FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Shopservice
Aktuelle Zeit: Mo, 14. Okt 2019, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Di, 03. Jan 2012, 14:09 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6631
Wohnort: NRW
Seit dem 16. September 2011 ist die komplette Star Wars-Saga endlich auch in High-Definition auf Blu-ray erhältlich. George Lucas höchstpersönlich hatte das lang erwartete Set im August 2010 auf der Star Wars Celebration V offiziell für Herbst 2011 angekündigt. Die 9-Disc-Box mit den Episoden I-VI und drei Bousdiscs enthält umfangreiches Bonusmaterial, u.a. auch geschnittene Szenen der klassischen Trilogie, die bisher nicht veröffentlicht wurden. Als kleiner Vorgeschmack wurde auf der Celebration eine Szene aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter präsentiert, die Luke Skywalker zeigt, wie er sein neues Lichtschwert zusammenbaut. Zudem gibt es zwei 3-Disc-Sets, die jeweils nur die Filme der Prequel- bzw. der klassischen Trilogie enthalten.

Gerade auch für deutsche Fans lohnt sich übrigens der Umstieg auf HD, denn endlich wurde hierfür auch der deutsche Ton der klassischen Trilogie neu abgemischt, sodass das leidige "Lispelphänomen", das es seit der Special Edition von 1997 gab, endlich Geschichte ist und es sogar teilweise seit der ursprünglichen Kinoaufführung verschollene Dialogteile wieder in den Tonmix geschafft haben.

Weitere Infos und ältere Diskussionen finden sich bei Interesse im Archiv-Bereich des Forums:
:arrow: Star Wars-Saga auf Blu-ray im Herbst 2011

Im Folgenden der deutsche Ankündigungstext von FOX ...

Das Star Wars-Highlight für Fans und die ganze Familie: Star Wars – Complete Saga I-VI von Lucasfilm und Twentieth Century Fox Home Entertainment erscheint am 16. September auf Blu-ray. Das 9-Disc-Box-Set bringt die vollständige Saga direkt in die Wohnzimmer der Fans. So können alle ihre Star Wars-Lieblingsszenen immer und immer wieder ansehen – in großartigem HD-Bild und mit tadellosem 5.1 DTS-HD Master Audio Sound. Mehr als 40 Stunden Bonusmaterial führen tiefer und tiefer in das Star Wars-Universum, besonders durch niemals zuvor gesehenes Material aus den Lucasfilm-Archiven.

Star Wars – Complete Saga I-VI wird auf Blu-ray in 16:9 Widescreen (2,35:1) und in 5.1 DTS-HD Master Audio Surround Sound in der deutschen Fassung präsentiert.

Eine Übersicht der Extras:

• Disc Eins – Star Wars: Episode I Die dunkle Bedrohung
◦ Audiokommentar von George Lucas, Rick McCallum, Ben Burtt, Rob Coleman, John Knoll, Dennis Murenund Scott Squires (OmU)
◦ Audiokommentar aus Interviews mit Schauspielern und Filmcrew (OmU)

• Disc Zwei – Star Wars: Episode II Angriff der Klonkrieger
◦ AudiokommentarmitGeorge Lucas, Rick McCallum, Ben Burtt, Rob Coleman, Pablo Helman, John Knoll und Ben Snow (OmU)
◦ Audiokommentar aus Interviews mit Schauspielern und Filmcrew (OmU)

• Disc Drei – Star Wars: Episode III Die Rache der Sith
◦ AudiokommentarmitGeorge Lucas, Rick McCallum, Rob Coleman, John Knoll und Roger Guyett (OmU)
◦ Audiokommentar aus Interviews mit Schauspielern und Filmcrew (OmU)

• Disc Vier – Star Wars: Episode IV Eine neue Hoffnung
◦ Audiokommentar mit George Lucas, Carrie Fisher, Ben Burtt und Dennis Muren (OmU)
◦ Audiokommentar aus Interviews mit Schauspielern und Filmcrew (OmU)

• Disc Fünf – Star Wars: Episode V Das Imperium schlägt zurück
◦ Audiokommentar mit George Lucas, Irvin Kershner, Carrie Fisher, Ben Burtt und Dennis Muren (OmU)
◦ Audiokommentar aus Interviews mit Schauspielern und Filmcrew (OmU)

• Disc Sechs – Star Wars: Episode VI Die Rückkehr der Jedi-Ritter
◦ Audiokommentar mit George Lucas, Carrie Fisher, Ben Burtt und Dennis Muren (OmU)
◦ Audiokommentar aus Interviews mit Schauspielern und Filmcrew (OmU)

• Disc Sieben (
Neu!) Star Wars-Archiv: Episode I-III
◦ Entfallene und erweiterte Szenen; interaktive Sammlung mit Requisiten, Modellfiguren und Kostümen; Konzeptzeichnungen; zusätzliche Interviews mit Schauspielern und Filmcrew; einen Rundgang durch die Lucasfilm-Archive und vieles mehr

• Disc Acht (
Neu!) Star Wars-Archiv: Episode IV-VI
◦ Entfallene und erweiterte Szenen; interaktive Sammlung mit Requisiten, Modellfiguren und Kostümen; Konzeptzeichnungen; zusätzliche Interviews mit Schauspielern und Filmcrew; einen Rundgang durch die Lucasfilm-Archive und vieles mehr

• Disc Neun – Die Star Wars-Dokumentationen
Neu! Sternenkrieger gesucht (2007, Farbe, ca. 84 Minuten) – Manche Star Wars-Fans möchten Action-Figuren sammeln … diese Fans möchten Action-Figuren sein! Ein Tribut an die 501st Legion, eine weltweite Organisation von Star Wars-Kostüm-Fans. Diese aufschlussreiche Dokumentation zeigt wie der Super-Fanclub die Filme durch seinen ehrenamtlichen und wohltätigen Einsatz bei Benefizveranstaltungen und bei sehr prominenten und besonderen Events auf der ganzen Welt unterstützt.
Neu! 30 Jahre Das Imperium schlägt zurück: Ein Gespräch mit den Schöpfern (2010, Farbe, ca. 25 Minuten) – George Lucas, Irvin Kershner, Lawrence Kasdan und John Williams schauen zurück auf die Dreharbeiten von Das Imperium schlägt zurück. Diese in die Tiefe gehende Retrospektive von Lucasfilm wurde anlässlich des 30. Jahrestages des Films produziert. Die Macher diskutieren und erinnern sich an einen der beliebtesten Filme aller Zeiten.
Neu! Star Wars-Parodien (2011, Farbe,ca. 91 Minuten) – Möge die Satire mit dir sein! Über die Jahre wurde eine urkomische Sammlung von Star Wars-Parodien geschaffen, inklusive ausgefallener Clips aus Family Guy, Die Simpsons, How I Met your Mother und viele mehr. Auf keinen Fall zu verpassen - „Weird Al“ Yankovics einzigartige Musikvideo-Hommage an Die dunkle Bedrohung.
Die Entstehung von Star Wars - Krieg der Sterne (1977, Farbe, ca. 49 Minuten) – In diesem unglaublichen Making-of präsentieren C-3PO und R2-D2, wie der erste Star Wars-Film auf die Leinwand kam. Inklusive Interviews mit George Lucas und Auftritten von Mark Hamill, Harrison Ford und Carrie Fisher.
Die Spezialeffekte aus Das Imperium schlägt zurück (1980, Farbe, ca. 48 Minuten) – Die Geheimnisse des Filmemachens in einer weit, weit entfernten Galaxis. Präsentiert von Mark Hamill gibt diese enthüllende Dokumentation einen Einblick in die unglaublichen Spezialeffekte, die George Lucas Vision für Eine neue Hoffnung und Das Imperium schlägt zurück Realität werden ließen.
Die Kreaturen aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983, Farbe, ca. 48 Minuten) – Ein Blick auf die Kostümgestaltung, bei dem Produktionsmaterial aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter mit klassischen Monsterfilm-Videos vermischt wird. So wird ausführlich erkundet, welche akribischen Methoden George Lucas benutzte, um diese klassischen Kreaturen und Charaktere zu erschaffen. Präsentiert und erzählt von Carrie Fisher und Billie Dee Williams.
Star Wars - Special Edition: Entstehung der Taurücken-Szene (1997, Farbe,ca. 26 Minuten) – Die Spezieleffekte von Star Wars wurden zwei Jahrzehnte später noch spezieller. George Lucas zeigt wie sein Team die Original-Dewback-Kreaturen von unbeweglichen Gummifiguren (im Original von 1977) für die Star Wars-Special-Edition von 1997 in scheinbar lebende, atmende Kreaturen verwandelte.
Star Wars-Technik: Fiktion & Wirklichkeit (2007, Farbe, ca. 46 Minuten) – Auf Entdeckungsreise in die technischen Aspekte der Star Wars-Fahrzeuge, -Waffen und -Geräte. Führende Wissenschaftler in den Feldern Physik, Prothesen, Laser, Maschinenbau und Astronomie geben Auskunft über die Plausibilität der Star Wars-Technologie nach dem heutigen Stand der Wissenschaft.


Bild Bild Bild


:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (9-Disc-Set - Episode I-VI + Bonusmaterial) (vergriffen)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (3-Disc-Set - Episode I-III) (vergriffen)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (3-Disc-Set - Episode IV-VI) (vergriffen)

UPDATE: Am 12. Oktober (Boxen) und 9. November 2015 (Limitierte Steelbooks der Einzelfilme) wird es rechtzeitig vor Kinostart von Das Erwachen der Macht Neuauflagen der Blu-rays geben:

Bild Bild Bild


:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (9-Disc-Set - Episode I-VI + Bonusmaterial)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (3-Disc-Set - Episode I-III)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (3-Disc-Set - Episode IV-VI)

Bild Bild Bild


:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (Episode I - Limited Edition)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (Episode II - Limited Edition)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (Episode III - Limited Edition)

Bild Bild Bild


:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (Episode IV - Limited Edition)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (Episode V - Limited Edition)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (Episode VI - Limited Edition)


Bildquelle: Amazon.de

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mi, 18. Jan 2012, 19:50 
Offline

Registriert: Mi, 18. Jan 2012, 18:57
Beiträge: 324
Ich denke, es wird noch etwas dauern, bis ich mir die Blue-rays besorge. Hab nämlich keinen Blue-rayplayer und mein Fernseher ist noch aus dem letzten Jahrhundert und könnte die tolle Qualität vermutlich gar nicht anzeigen. Aber die geschnittenen Szenen hören sich wirklich verlockend an...

Im OSWFC-Magazin stang irgendwas von der Darth Vaderstimme, so richtig kapiert hab ich das nicht. Soll das etwa heißen, er hat nicht seine normale Stimme?!

_________________
"Die Welt wäre wahrhaft paradiesisch, wenn man sich bloß vier kleine Worte merken würde: Der Mensch ist schlecht." - Martin Crane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mi, 18. Jan 2012, 20:09 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6631
Wohnort: NRW
Luna Selene hat geschrieben:
Im OSWFC-Magazin stang irgendwas von der Darth Vaderstimme, so richtig kapiert hab ich das nicht. Soll das etwa heißen, er hat nicht seine normale Stimme?!

Das kommt drauf an, was du als "normale" Stimme bezeichnest, nach all den Sprechern, die Vader schon hatte. :wink:

Jedenfalls hat er in der klassischen Trilogie größtenteils weiterhin seinen gewohnten Sprecher Heinz Petruo. Es gibt allerdings einzelne Szenen, die nachträglich mit einem anderen Sprecher aufgenommen wurden, weil Petruo damals nicht mehr zur Verfügung stand:

  • Für die Special Edition wurde 1997 der Text einer Szene in Episode V geändert, als Vader von der Wolkenstadt zu seinem Sternenzerstörer zurückkehrt. Dieser wurde damals mit einem Sprecher aufgenommen, mit dem irgendwie nie wirklich jemand zufrieden war, weil er so gar nicht nach Vader klang. Deshalb wurde dieser Satz nun für die Blu-rays neu eingesprochen, und zwar von ...
  • ... Reiner Schöne. Dieser sprach Vader auch bereits in Episode III (und z.B. auch dem Star Wars-Hörspiel Dark Lord). Ebenso nahm er für die DVD-Version von Episode V Vaders Hologramm-Dialog mit dem Imperator neu auf, da es hier ebenfalls kleinere Änderungen im Text gab.

Somit hat Vader in der gesamten Saga nun nur noch zwei verschiedene Sprecher, nicht mehr drei.

... im Übrigen willkommen im Forum! :gwink:

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Do, 19. Jan 2012, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 11:58
Beiträge: 687
Ich finde Vaders stimme in Episode III sowieso am besten

_________________

Es gibt Zeiten, in denen der Zweck die Mittel
rechtfertigt. Aber wer einzig auf Grundlage
solcher Zeiten argumentiert, schafft sich
damit eine ganz eigene Philosophie des Bösen.

— Luke Skywalker —


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Do, 19. Jan 2012, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 11:58
Beiträge: 687
Kann es sein, das manche dieser Szenen schon einmal in einer DVD-Box zu sehen waren?
Ich kann mich nämlich erinnern das vollständige Podrennen, den besuch bei Padmes Familie und die Szene, in der Shaak Ti von Grevous umgebracht wurde gesehen zu haben.

_________________

Es gibt Zeiten, in denen der Zweck die Mittel
rechtfertigt. Aber wer einzig auf Grundlage
solcher Zeiten argumentiert, schafft sich
damit eine ganz eigene Philosophie des Bösen.

— Luke Skywalker —


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Do, 19. Jan 2012, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 23. Sep 2006, 10:43
Beiträge: 1389
Wohnort: Oppenheim
Wie viele Sätze hat er gesprochen in E III? 2-3?

_________________
"Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht." - Darth Vader (c)MUK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Do, 19. Jan 2012, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 11:58
Beiträge: 687
Lorian Nod hat geschrieben:
Wie viele Sätze hat er gesprochen in E III? 2-3?


Nur einen glaub ich :D

_________________

Es gibt Zeiten, in denen der Zweck die Mittel
rechtfertigt. Aber wer einzig auf Grundlage
solcher Zeiten argumentiert, schafft sich
damit eine ganz eigene Philosophie des Bösen.

— Luke Skywalker —


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Sa, 21. Jan 2012, 18:48 
Offline

Registriert: Mi, 18. Jan 2012, 18:57
Beiträge: 324
Es sind sogar fast drei Sätze:

1. Wo ist Padme?

2. Ist sie in Sicherheit?

3. Neeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin!


Zu den Sprechern: Ich mag diesen Heinz am liebsten.

_________________
"Die Welt wäre wahrhaft paradiesisch, wenn man sich bloß vier kleine Worte merken würde: Der Mensch ist schlecht." - Martin Crane


Zuletzt geändert von Luna Selene am Sa, 21. Jan 2012, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Sa, 21. Jan 2012, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 11:58
Beiträge: 687
3 Sätze und 8 Wörter :D
Ich persöhnlich finde Vaders Stimme in Episode III besser, weil sie tiefer und metallischer klingt und desswegen Anakins wandlung zum Sith und dessen physische und psychische verletzungen hervorhebt.

_________________

Es gibt Zeiten, in denen der Zweck die Mittel
rechtfertigt. Aber wer einzig auf Grundlage
solcher Zeiten argumentiert, schafft sich
damit eine ganz eigene Philosophie des Bösen.

— Luke Skywalker —


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Sa, 21. Jan 2012, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 23. Mai 2005, 11:58
Beiträge: 733
Wohnort: Hamburg
Ich finde die Stimme in EP3 einfach schlecht.
Am besten finde ich die alte Stimme aus EP4-6 (außer die schlecht veränderten Sätze).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: So, 22. Jan 2012, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 14. Jan 2012, 08:38
Beiträge: 1599
Wohnort: Oberallgäu - Das südliche Tatooine Deutschlands
Bezüglich der Darth Vader-Stimmen habe ich folgendes Video gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=KuLZ4-16Lw0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: So, 22. Jan 2012, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Dez 2003, 19:01
Beiträge: 828
Wohnort: Bayreuth
Shimrra Jamaane hat geschrieben:
Kann es sein, das manche dieser Szenen schon einmal in einer DVD-Box zu sehen waren?
Ich kann mich nämlich erinnern das vollständige Podrennen, den besuch bei Padmes Familie und die Szene, in der Shaak Ti von Grevous umgebracht wurde gesehen zu haben.

Die entfallenen Szenen auf den BluRay Bonus-Discs sind alles "neue" zumindest im Vergleich zu den DVDs der Episoden 1 - 3. Die Episode IV Szenen von Tatooine kennt man aber zum Teil aus dem PC Spiel "Might and Magic"

_________________
BildIch bin nur ein einfacher Mann, der seinen Weg im Universum geht.Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mi, 25. Jan 2012, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 12. Okt 2006, 17:13
Beiträge: 75
Wohnort: Hamburg
Ich hab mir die BD-Box gekauft,
Gerade was die Episoden IV - VI angeht, war ich begeistert von der Überarbeitung. Ich war hin und wech und vor Freude nur am Quieken. Meine Freundin hat mich offiziell zum Freak erklärt. XD Andauernd entdeckte ich neue Dinge. XD
Vor allem über die neue Vertonung von Vader in der Wolkenstadt hab ich mich gefreut. Diese dunkle und tiefe Stimme klang in meinen Ohren immer nach einem Tonspur-Fehler. ô.o
Aber über viele andere Dinge hab ich mich auch gefreut.^^
Dazu gekommen, das Bonus-Material anzuschauen, bin ich aber leider noch nicht. :( Aber das hol ich bestimmt auch bald nach.^^
Und die Filme muss ich dann auch noch einmal anschauen... *g*

_________________
╔═════════════════════════════════════════════╗
»Die Macht ist es, die dem Jedi seine Stärke gibt.
Es ist ein Energiefeld, das alle lebenden Dinge erzeugen.
Es umgibt uns, es durchdringt uns.
Es hält die Galaxis zusammen.
«

-OBI-WAN KENOBI-
╚═════════════════════════════════════════════╝


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Do, 10. Mai 2012, 15:05 
Offline

Registriert: Do, 10. Mai 2012, 14:56
Beiträge: 3
Ich habe mal bei einem guten Freund zufällig in das Bonusmaterial reingeschaut.
Die haben da ja echt einiges aufgefahren. Ich wollte eigentlich noch warten, da ich mit meiner DVD-Box eigentlich ganz zufrieden war.
Aber ich denke, ich werde mir die Blu-Ray-Box über kurz oder lang zulegen.

_________________
Mein Filmblog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mo, 22. Jul 2013, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1800
Wohnort: Schwarzwald
Gerücht: Disney denkt darüber nach, die Original Kinofassung der OT, als HD Version zu veröffentlichen.
http://www.theforce.net/story/front/Rum ... 153321.asp

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: So, 04. Aug 2013, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 14. Dez 2003, 19:01
Beiträge: 828
Wohnort: Bayreuth
Neue Bluray + DVD Boxen der beiden "alten" Trilogien im Anmarsch (zumindest in den USA)

Bild

Quelle: http://www.starwars-union.de/nachrichte ... Trilogien/

_________________
BildIch bin nur ein einfacher Mann, der seinen Weg im Universum geht.Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mi, 07. Aug 2013, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
Schon wieder Meister Yoda und Darth Vader?
Ich finde das ehrlichgesagt entnervend. Warum in alles um der Welt ist bei den neueren DVDs und Blurays der PT Yoda ganz groß auf dem Cover? Da sollte eigentlich Anakin stehen, Obi-Wan oder Padme gingen vielleicht auch noch. Denn um die drei geht es doch primär in der PT, nicht um Yoda! Nicht dass ich was gegen das kleine grüne Männchen hätte, aber er spielt doch wirklich nur eine Nebenrolle (außer vielleicht in Ep. 3).
Selbiges gilt für Vader auf dem Cover der OT. Da hat Luke Skywalker zu stehen, um den geht es!
Das ist wie mit der vierten Staffel von TCW wo einem auf dem Cover Darth Maul entgegen starrt. Dabei kommt der in gerade mal zwei Folgen vor. Zwei von 22! :roll:
Sicher, weil sich die Leute vorher nicht darüber informieren und sich die DVD kaufen, nur weil Darth Maul drauf ist oder was? Weil wir ja alle saublöd sind! :eyesrolling:

Die Coverpolitik von SW wird sich mir wahrscheinlich nie erschließen. :roll:
Tschuldigung, aber das regt mich einfach auf.
Das ist als würde man auf die nächste DVD von "Aliens" Private Hudson aufs Cover drucken oder Mr. Sulu aufs Cover vom nächsten Star Trek.

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mi, 07. Aug 2013, 08:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08. Apr 2012, 21:53
Beiträge: 1460
Wohnort: Christophsis, Schweiz
Hui, da hat man es wieder geschafft Archangel zu nerven :mrgreen:

Na, ich denke dies käsest sich wie folgt erklären: Yoda und Darth Vader kennt nun mal jeder. Sie sind sozusagen das Aushängeschild von Star Wars, wenn man sich auf die breite Masse konzentriert.
Yoda und Darth Vader machen hält neugierig im Regal, und vielleicht gewinnt man ja einen lange verloren geglaubten Fan zurück? :lol:
Ich denke in dieser Hinsicht ist die Coverpolitik nachvollziehbar.

_________________
"Well, the Force is what gives a Jedi his power. It's an energy field created by all living things. It surrounds us and penetrates us; it binds the galaxy together."
―Obi-Wan Kenobi — Episode IV "A New Hope"—


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mi, 07. Aug 2013, 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
Ich finds trotzdem doof! Yoda ist NICHT der Hauptprotagonist in der PT! :x
Und wenn es wirklich nur darum geht, dass ein "cooler" Bekannter SW Charakter im Regal zu sehen ist, dann gehört sowieso nur einer aufs Cover: Jango Fett! 8)

Oder halt nein ich weiß was! Wir überreden Lucasfilm (bzw. Disney) zu einem Experiment: sie drucken bei der nächsten Bluray Veröffentlichung der PT JarJar Binks aufs Cover! Mal sehen wie viele sich die kaufen! :twisted:

Hach ....... ich lieber es OT Fans zu erschrecken! :lol:


Aber jetzt mal ne ernst gemeinte Frage: was ist wenn jetzt eine PPT (Prequel Prequel Trilogy) gemacht wird in der der Haupprotagonist Yoda ist. Dann haben wir zwei Trilogien mit Yoda im Regal stehen. ... Ist doch irgendwie bescheuert. Oder drucken die dann bei der PPT auch irgendeinen Nebencharakter aufs Cover? :roll:

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mi, 07. Aug 2013, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08. Apr 2012, 21:53
Beiträge: 1460
Wohnort: Christophsis, Schweiz
Ja, dann kommt N'kata aufs Cover :lol:
Aber wo willst du denn die PPT ansiedeln, so dass Yoda der Protagonist ist? Vor 500 Jahren? ;)

_________________
"Well, the Force is what gives a Jedi his power. It's an energy field created by all living things. It surrounds us and penetrates us; it binds the galaxy together."
―Obi-Wan Kenobi — Episode IV "A New Hope"—


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Mi, 07. Aug 2013, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01. Okt 2010, 21:52
Beiträge: 392
Wohnort: Saarland
Archangel hat geschrieben:
Schon wieder Meister Yoda und Darth Vader?
Ich finde das ehrlichgesagt entnervend. Warum in alles um der Welt ist bei den neueren DVDs und Blurays der PT Yoda ganz groß auf dem Cover? Da sollte eigentlich Anakin stehen, Obi-Wan oder Padme gingen vielleicht auch noch. Denn um die drei geht es doch primär in der PT, nicht um Yoda! Nicht dass ich was gegen das kleine grüne Männchen hätte, aber er spielt doch wirklich nur eine Nebenrolle (außer vielleicht in Ep. 3).
Selbiges gilt für Vader auf dem Cover der OT. Da hat Luke Skywalker zu stehen, um den geht es!
Das ist wie mit der vierten Staffel von TCW wo einem auf dem Cover Darth Maul entgegen starrt. Dabei kommt der in gerade mal zwei Folgen vor. Zwei von 22! :roll:
Sicher, weil sich die Leute vorher nicht darüber informieren und sich die DVD kaufen, nur weil Darth Maul drauf ist oder was? Weil wir ja alle saublöd sind! :eyesrolling:

Die Coverpolitik von SW wird sich mir wahrscheinlich nie erschließen. :roll:
Tschuldigung, aber das regt mich einfach auf.
Das ist als würde man auf die nächste DVD von "Aliens" Private Hudson aufs Cover drucken oder Mr. Sulu aufs Cover vom nächsten Star Trek.


Es geht nicht darum, die wichtigsten Charaktere aufs Cover zu bringen, sondern die ,,wirksamsten". Lucasfilm bzw. Disney will verkaufen und wenn möglich nicht nur an absolute Fans. Welche Wirkung haben Ewan McGregor, Hayden Christensen oder Natalie Portman auf den Kunden im Laden? Keine!
Wenn da nicht noch irgendwelche faszinierenden Gerätschaften mit auf dem Bild sind, sind das nur ganz normale Cover, wie hunderte im gleichen Regal stehen. Yoda und Darth Vader sind nunmal Aushängeschilder der Saga. Sie sind weit über Fankreise hinaus bekannt und ziehen eben durch ihr Aussehen sofort Aufmerksamkeit auf sich.

Mit Darth Maul ist das das Gleiche. Er kommt zwar nur in zwei Folgen vor, wurde aber schon während der ganzen Staffel präsentiert. Er war Aushängeschild der vierten Satffel und, dann sind wir wieder beim Thema, durch Episode I auch schon bekannt.

Und jetzt mal ehrlich: Das Cover der DVDs bzw. BluRays ist doch so ziemlich das Dämlichste, an dem man rummeckern kann :wink: .

_________________
Donald, ich bin dein Onkel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Do, 08. Aug 2013, 03:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Mal ganz abgesehen davon, dass laut George Lucas (Interview zur Special Edition 1997) die PT und OT in erster Linie die Geschichte von Anakin bzw. Darth Vader erzählen. In der PT der Fall von Anakin und in der OT die Erlösung von Vader. Er ist also mithin durchaus eine bedeutende Hauptfigur. Und selbst, wenn man über diese Aussage von Lucas diskutieren würde, ist und bleibt Vader ein unverwechselbares Markenzeichen von Star Wars - und darauf kommt es an.

Aber Jimmy Kenobi hat völlig recht; man wählt Motive, die zugkräftig sind. Stormtrooper spielen auch keine Hauptrolle in der OT (jedenfalls nicht als Individuen) und haben es z.B. auf die Cover der SE-Trilogie auf VHS geschafft. Einen Stormie- oder Vaderhelm erkennt man halt auch auf Anhieb aus zehn Meter Entfernung, da braucht man nicht mal ein Logo dazu, selbst wenn man kein ausgesprochener SW-Fan ist. Das Antlitz von Luke oder sonstwem würde erstmal nur den Fans etwas sagen.

Wenn je eine PPT über Yoda gedreht würde (Hilfe), dann wäre das auch egal. Man muss deswegen ja nicht zwangsläufig die gleichen Bilder verwenden. Siehe Kenobi. Auch Yoda sah früher anders aus (man muss sich nur mal Yaddle ansehen). Bei Star Wars gibt es nun mal keinen ausgesprochenen Hauptprotagonisten im klassischen Sinn. Und selbst wenn das so wäre; es gibt schließlich keine Regel, die besagt, dass so einer auch aufs Cover von irgendwas muss. Man könnte fast vom Gegenteil ausgehen. Cover sollen zum Kauf verführen - zum "Habenwollen". Auf der Hälfte aller Filmplakate sind Motive, Personen oder Szenen zu sehen, die im Film überhaupt nie auftauchen (oder vielleicht nur in drei Frames). Bei Büchern haben die Coverbilder mit dem Inhalt sehr häufig kaum etwas gemeinsam (vor allem bei deutschen Covern, wo die Designer offenbar den Inhalt nie wirklich kennen) und "versprechen" Dinge, die man dann in der Story gar nicht findet. Oder Beispiel aus dem Alltag: Auf allen möglichen Zeitschriften werden die Köppe von irgendwelchen gerade in-zu-sein-habenden Models abgebildet, auf dass sich der Leser dazu bewegt fühlt, hier eher zuzugreifen als bei der Konkurrenz. Im Inhalt des Hefts ist dann häufig nicht der kleinste redaktionelle Schnipsel zur Person zu finden, oder bestenfalls eine kleine Spalte mit ner Alibi-Info, welchen Film die Schickse gerade dreht. Aber diejenigen, die auf eine Foto-Story oder ähnliches gehofft haben, haben Pech. Sex sells. Und bei Star Wars gilt das für coole Charakter - Punkt für Vader, Maul und Konsorten.

Und ja, bei den Kids hat Yoda eine extrem coole Stellung - er ist der Kleinste und dennoch hat er es total drauf. Gerade die PT hat das gezeigt, und auch bei Clone Wars ist er eines der Haupt-Verkaufsmotive beim Merchandise. Darüber hinaus hat er auch in der gesamten Story eine gewichtige Rolle, die man schlicht nicht verneinen kann. Könnte man theoretisch natürlich auch mit dem Imperator machen - nur würden die meisten Leute dann aufgrund der Ähnlichkeit zur Hexe denken, dass es sich um eine Disney-Realverfilmung von Schneewittchen handelt. Würde man Chewbacca wählen, hätte man ein ähnliches Problem wegen Planet der Affen. Letztlich hätten alle möglichen Charaktere eine "Berechtigung" eines der zahllosen Cover zu zieren, die es immer wieder aufgrund der unterschiedlichen Versionen gibt. Allen voran R2D2, aber sicherlich (für die PT) auch Jar Jar oder (Schauder) die erbärmlichen Ewoks in der OT. Also wird man die Bilder wählen, die einen hohen Wiedererkennungswert und gleichzeitig eine große Popularität haben. Disney hin oder her. Das macht man einfach so. Zu guter Letzt ist ein wesentliches Element (auch SW-typisch) das Lichtschwert - was die Auswahl in diesem Fall wieder einschränkt. Das Design wurde ganz offensichtlich in dem "Light Side / Dark Side"-Konzept der jeweiligen Trilogie-Ära durchgezogen, mit zwei möglichst starken Vertretern jeder Seite. Da bleibt dann quasi gar nichts anderes übrig als Yoda/Vader als Symbolfiguren. Andere Kombinationen wären zwar möglich, aber keine wäre ähnlich eingängig.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Fr, 09. Aug 2013, 04:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
Jaja ist ja schon gut. Zugkräftige Gesichter, coole Identifikationfiguren usw. usw. ... habt ja schon gewonnen. :roll:
Ich will einfach nicht noch ein Cover mit Yoda drauf, darum ging es mir eigentlich. Mir ist immernoch vom jetzigen Bluray Cover der PT kotzübel. Überall dieses Grün! Ja sag mal, hab ich da eine Star Wars Trilogie gekauft oder der Unglaubliche Hulk? ::lightsaber:: :-&

Wie wäre es denn mit "Fan-Editions" der Trilogien, wo die wirklichen Hauptcharaktere auf dem Cover sind, und die dann nur online vertrieben werden, damit der "uncoole" Hayden Christensen und der "uncoole" Mark Hamill nicht die potenziellen Käufer im Elektronikhandel verscheuchen? :roll:
Ich fände das erste Sahne! 8)

Zitat:
Würde man Chewbacca wählen, hätte man ein ähnliches Problem wegen Planet der Affen.


Die Leute zeig mir mal, die einen Wookiee mit einem Schimpansen verwechseln. Außerdem steht ja zusätzlich noch ganz groß STAR WARS auf der Box. Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich bin eigentlich schon der Ansicht, dass das genügend wäre um die Bluray als Star Wars Trilogie auszuweißen. :mrgreen:

OK das nächste ist jetzt off topic, aber ich kann einfach nicht anders, es muss gesagt werden! Man verzeihe mir!

Zitat:
oder (Schauder) die erbärmlichen Ewoks in der OT.


Die erbärmlichen Ewoks?!?! Zeig mal ein bisschen Respekt mein Freund! Nicht viele primitive Völker hatten damals den Mumm, mit Baumstämmen und Steinschleudern gegen das ihnen technologisch und zahlenmäßig weit überlegene galaktische Imperium anzutreten, geschweige denn das Glück, damit auch noch erfolgreich zu sein. Ohne die Ewoks, hätte die Rebellen-Allianz die Schlacht auf und über Endor niemals für sich entscheiden können.
Außerdem sind auch Ewoks natürliche Personen und haben ein recht darauf, nicht aufgrund ihrer Herkunft oder ihres Aussehens diskriminiert zu werden. Deshalb solltest du sie vielleicht ein klein wenig mehr respektieren. :wink:

Die Ewoks sind einer der Gründe, warum Episode 6 mein Lieblings SW Film ist. Als der eine das Horn bläst und sie alle aus den Büschen kommen, das ist einer der besten Momente der Saga und außerdem ...... sind sie doch so knuffig! :lol:

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Fr, 09. Aug 2013, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Mag deine Meinung sein. Ich halte Episode 6 wegen des schwachen, erbärmlichen Drehbuchs und vor allem der dämlichen (ja, dämlich!) Ewoks für den schlechtesten aller SW-Filme. Ist halt meine Meinung, hab ich auch schon häufig begründet, daher will ich das gar nicht weiter ausbreiten. Leb damit. Ansonsten kannst du mich gern bei der galaktischen Polizei wegen Rassismus anzeigen. Ewoks taugen nur als Bettvorleger. Eine schwache Entschuldigung dafür, dass man damals keine Kohle in Wookiee-Schlachten stecken wollte. Nichts anderes sollten die Ewoks ursprünglich sein (und ihr Name ist auch nur eine Abwandlung von Wookiee). Finde die jedenfalls deutlich schlimmer als alle Gungans dieses Universums zusammen. Wer Angst vor Disney hat, sollte sich zum Thema "alberne Musicalnummern" (Jabbas Palast) und "überniedliche Charaktere" (Ewoks) Episode 6 mal genauer ansehen. So schlimm kann das gar nicht werden.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Fr, 09. Aug 2013, 14:19 
Offline
Forenheiliger
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01. Mai 2008, 17:15
Beiträge: 2133
Wohnort: Theed, Schweiz
Ich bin nach dieser Ankündigung übrigens gleich in die Läden gestürmt um mir noch die alten Editions zu holen (die neuen sehen echt lahm aus) und siehe: Alles weg. Und das im Saturn am Alexa und so. Also keine Provinzläden. Kann mir gut vorstellen, dass die da vorsorglich schonmal aufgeräumt haben...

_________________
Bild

O:) Wurde am 14. September 2012 eilig heilig gesprochen. O:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Fr, 09. Aug 2013, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08. Apr 2012, 21:53
Beiträge: 1460
Wohnort: Christophsis, Schweiz
Ein Witz, da laut SWU in De keine neuen Blu-Rays sondern nur DVDs erscheinen werden.

_________________
"Well, the Force is what gives a Jedi his power. It's an energy field created by all living things. It surrounds us and penetrates us; it binds the galaxy together."
―Obi-Wan Kenobi — Episode IV "A New Hope"—


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Fr, 09. Aug 2013, 16:51 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6631
Wohnort: NRW
Mal kurz zur Aufklärung:
In Deutschland (und auch Österreich und der Schweiz :wink: ) werden die Filme nur neu auf DVD erscheinen, d. h. es gibt am 11. Oktober jeweils ein 3-Disc-Set für die Prequels und eins für die klassische Trilogie - mit den oben bereits verlinkten Covermotiven. Das ist auch insofern für alle Sammler interessant (und für alle, die die Filme noch nicht haben eh), weil für die neuen DVDs voraussichtlich Bild und Ton der Blu-ray-Versionen verwendet werden. Will sagen: Auch wer noch keinen Blu-ray-Player hat, kann dann künftig die Filme in ihrer aktuellen Fassung genießen - und gerade, was die Episoden IV-VI angeht, endlich auch ohne "Lispeln" beim deutschen Ton! Nur muss man halt formatbedingt bei den DVDs natürlich qualitative Abstriche bei der Bild- und Tonqualität machen. Auf eine DVD passt nun mal kein HD ...

Bild Bild


:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (DVD: 3-Disc-Set - Episode I-III)
:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (DVD: 3-Disc-Set - Episode IV-VI)


Was die Blu-rays betrifft: Hier bleibt das 9-Disc-Set von 2011 weiter im Handel und wohl auf absehbare Zeit das Referenzprodukt in Sachen Sternenkrieg. Lediglich die Einzeltrilogien (I-III und IV-VI ohne Specials) sind auf Blu-ray, glaub ich, nicht mehr lieferbar, solange sie einzelne Händler nicht noch auf Lager haben.

Bild


:arrow: Bestellmöglichkeit bei Amazon.de (Blu-ray: 9-Disc-Set - Episode I-VI + Bonusmaterial)


Bildquelle: Amazon.de

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Fr, 09. Aug 2013, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 26. Apr 2009, 10:11
Beiträge: 1800
Wohnort: Schwarzwald
Somit haben nu die Engländer ihre eigenen PT und OT Boxen Versionen viewtopic.php?f=20&t=8489 und nu auch die Amis, wetten das nächstes Jahr Deutschland dran ist :D

Was mich aber eher wundert ist, das man überhaupt DVD Boxen raus bringt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Fr, 09. Aug 2013, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01. Okt 2010, 21:52
Beiträge: 392
Wohnort: Saarland
Archangel hat geschrieben:
Jaja ist ja schon gut. Zugkräftige Gesichter, coole Identifikationfiguren usw. usw. ... habt ja schon gewonnen. :roll:
Ich will einfach nicht noch ein Cover mit Yoda drauf, darum ging es mir eigentlich. Mir ist immernoch vom jetzigen Bluray Cover der PT kotzübel. Überall dieses Grün! Ja sag mal, hab ich da eine Star Wars Trilogie gekauft oder der Unglaubliche Hulk?


Man kann es wirklich übertreiben. Wenn du das Cover so schrecklich findest, dann kleb doch einfach ein weißes Blatt drüber :roll:
Ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist, aber ich stelle meine DVDs bzw. BluRays so ins Regal, dass ich nur den Rücken sehe. Auch wenn ich mich jetzt selber zitiere:

Jimmy Kenobi hat geschrieben:
Das Cover der DVDs bzw. BluRays ist so ziemlich das Dämlichste, an dem man rummeckern kann.


Solange der Inhalt stimmt, ist mir die Verpackung egal :wink:

_________________
Donald, ich bin dein Onkel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Star-Wars-Saga auf Blu-ray
BeitragVerfasst: Sa, 10. Aug 2013, 02:21 
Offline
Forenheiliger
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01. Mai 2008, 17:15
Beiträge: 2133
Wohnort: Theed, Schweiz
Danke für die Aufklärung bezüglich des deutschen Releases. Ziemlich schräg. Werde mich wohl nächste Woche mal beim hiesigen Media Markt und wie sie alle heissen umsehen müssen.

Bezüglich Cover: Die sind mir nicht egal, ich hole mir auch gerne mal eine UK-Edition, wenn deren Cover besser ist als das deutsche (was in 90% der Fall ist). Und die neuen Cover sind auch wirklich schlecht - zumindest ich finde sie echt lieblos. Das sind irgendwelche Archivbilder, die farblich überhaupt nicht abgestimmt sind. Da lob ich mir die BluRay-Releases von 2011, bei denen man sich echt Mühe gegeben hat.

Aber so dramatisch wie unser Erzengel sehe ich das dann doch nicht. Gibt ja schliesslich auch noch Alternativen (keine Box-Sets kaufen, wenn du DVDs hast oder das alte BR-Set kaufen oder die Komplettbox oder oder oder). Also kein Grund, sich zu echauffieren. Daran, dass Yoda & Vader die Covermotive für so ziemlich alles sind und auch bleiben werden, wirst du ohnehin nichts ändern. Hauptsache, Lucasfilm bringt überhaupt etwas raus... ;-)

_________________
Bild

O:) Wurde am 14. September 2012 eilig heilig gesprochen. O:)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de