FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Shopservice
Aktuelle Zeit: Di, 15. Okt 2019, 11:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 174 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 19. Dez 2014, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 591
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Ja cool, das kannte ich noch nicht... Ich werd echt alt... :lol: :lol: :lol:

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 23. Dez 2014, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
An alle Nörgler: seid lieber froh darüber wie der Teaser ist, es hätte auch so aussehen können:

https://www.youtube.com/watch?v=v93Jh6JNBng :mrgreen: :mrgreen: :lol:

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 23. Dez 2014, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
...und wenn er so wäre, würden die Fanboys trotzdem jubeln...

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 23. Dez 2014, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 27. Feb 2013, 21:56
Beiträge: 804
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Das Lichtschwert in diesem Trailer ist ganz schön interessant. Auch die Tie Szene ist ganz nett gemacht. Allerdings ist man dann glaube ich doch froh, dass es nicht so ist.
Wenn ich an die Diskussion um die Falken-Tie-Szene hier im Forum denke, will ich gar nicht wissen wie die ausgesehen hätte mit diesem Film.

Dem Macher des Filmes muss ich aber sagen, dass er richtig gute Arbeit geleistet hat. Vor allem der Anfang mit den Soldaten hinter Finn sieht sehr realistisch aus.

_________________
Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist... oder halt auch nicht
STAR WARS VII


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 26. Dez 2014, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 23:03
Beiträge: 347
Wohnort: Nürnberg
Ich habe den Trailer gestern in 3D im Kino gesehen. So auf der großen Leinwand und in 3D wirkt er intensiver als auf dem Laptop. Die Actionsequenzen empfand ich ehrlich gesagt in 3D als zu schnell und zu hektisch. Dafür war die Atmosphäre wesentlich interessanter und geheimnisvoller. Bei mir hat das jedenfalls nochmal die Lust auf den Film gesteigert. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 26. Dez 2014, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 05. Apr 2013, 22:34
Beiträge: 689
In welchem Film warst du bitte, wo der Trailer gelaufen ist? :)

_________________
"Ich weiß nicht ob Menschen und Turianer denselben Himmel haben, aber sollten wir dort landen: ich bin an der Bar." - Garrus Vakarian, Mass Effect 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28. Dez 2014, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 23:03
Beiträge: 347
Wohnort: Nürnberg
Der Hobbit Teil 3, gesehen im Cinecitta Nürnberg. Ich hatte insgeheim schon gehofft, dass man den Trailer sehen würde, aber ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. So oft kommt das ja auch nicht vor, dass ein Film bereits ein Jahr im Voraus mit einem Trailer im Kino beworben wird.

Ich denke man kann davon ausgehen, dass Disney im Bereich Werbung 2015 wohl alle Register ziehen wird. Das heißt Star Wars wird nächstes Jahr sicherlich sehr präsent in der öffentlichen Wahrnehmung sein (was man als SW-Fan natürlich begrüßen kann). Man wird versuchen möglichst viele Leute außerhalb den Fandoms anzusprechen. Das macht ja auch Sinn, schließlich ist dieser Film der erste von einer Trilogie (und die eigenständigen Filme kommen ja auch noch). Je mehr neues Publikum man anziehen kann, desto besser werden die nachfolgenden Filme laufen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28. Dez 2014, 19:57 
Offline

Registriert: Mi, 13. Dez 2006, 22:49
Beiträge: 878
Wohnort: Berlin
Zentraldenker hat geschrieben:
Tsui Choi hat geschrieben:


Zentraldenker hat geschrieben:

Dort, wo Sensoren montiert sind, muss nicht zwangsläufig auch einer durchgucken.

Das war mir von Anfang an klar.

Deswegen auch der Spruch, dass die Soldaten die Augen am Kinn haben müssten? Schon klar.

Noch nie was von Sarkasmus gehört?

Zentraldenker hat geschrieben:
Wann ein Pilot was bemerkt, hängt nicht immer von Ortungsgeräten ab, sondern neben der eigenen Aufmerksamkeit (...) auch vom Terrain. Bei einem derartigen Tiefflug und den hohen Geschwindigkeiten kann es tatsächlich gut sein, dass man einen Gegner erst im letzten Moment bemerkt.

Ah, ja. Der Falke macht also ein Looping, sieht die TIEs weder auf seinen Schirmen noch durch die Windschutzscheibe, biegt scharf ab und befindet sich zufällig auf der Flugbahn der TIEs! Wie konstruiert und unwahrscheinlich wär das denn? Da ist mir die Variante des lebensmüden Piloten noch lieber.

Zentraldenker hat geschrieben:
Ja, und an eben jene Brücke (bzw an der Rückseite) hat sich der Falke innerhalb von wenigen Sekunden drangehängt, was sich aus dem Kontext (!) der Filmhandlung schließen lässt. Das war nämlich innerhalb der gleichen Szene (wäre es anders, wäre der Falke wieder auf den Ortungsschirmen des SZ aufgetaucht, also war das ein ziemlich abruptes Manöver).

So extrem wie das Manöver im Trailer ist das trotzdem nicht: Falke brauchte sich nur auf den SZ sanft fallen zu lassen.

Zentraldenker hat geschrieben:
War Solo etwa nicht leichtsinnig, ins Asteroidenfeld zu fliegen trotz des Risikos?

Nein, wäre er nicht durch das Asteroidenfeld geflogen, wär das wohl das Ende für ihn gewesen. Er durfte sich nicht ewig von den TIEs treffen lassen. Er hatte ja einen guten, wenn auch riskanten Plan, wie wir wissen.

Strassid2 hat geschrieben:
Genau genommen liefere ich (aber auch Zentraldenker z.B.) dir Beispiele aus der realen Welt, warum deine "Kritikpunkte" nur ahnungsloses Gejammere sind. Von dir kommt dann ein "Na ja, jedenfalls hätten etwaige Recherchen nichts an meinen Standpunkten geändert, wie der aufmerksame Leser festgestellt haben wird.", was deine Resistenz Fakten gegenüber nur nochmals zum Ausdruck bringt.

Was ich damit meinte ist, daß eure Beispiele die Situation im Trailer nicht befriedigend erklären.
Darum ist meine Kritik kein "ahnungsloses Gejammer".

Tempest hat geschrieben:
"Logischerweise vorteilhaft" ist an Mauls Lichtschwert überhaupt nichts, sonst würde es jeder benutzen.

Nein, denn: Von den Machtnutzern, die in den Filmen zu sehen sind, ist Maul der einzige, der zur Zeit seiner Ausbildung dazu bestimmt war, gegen mehr als nur einen Schwertkämpfer gleichzeitig anzutreten.

Tempest hat geschrieben:
Deshalb seh ich die neuen Filme auch nicht deswegen kritisch, nur weil GL an ihrer Entstehung nicht beteiligt ist (so wie mir das bei Tsui Choi der Fall zu sein scheint),

Daß Lucas nicht entscheidend an Ep.VII mitwirkt ist zwar schade, ich werde dem Film aber trotzdem eine Chance geben. Ich stelle an alle SW-Filme (und -Trailer) die gleichen Logikansprüche.

_________________
"Es gibt keine Republik mehr, Meister Darté. Der Senat hat beschlossen, ein Imperium auszurufen, schon vergessen?"- Tsui Choi (Jedi-Meister)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 05. Jan 2015, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 591
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Ich finde es mal wieder faszinierend, wie man sich hier gegenseitig den Film zerredet und zerschießt. Und ich betone es noch einmal, der Film existiert noch nicht einmal. Wir kennen ein paar Szenen in einem Teaser und hier wird munter gemutmaßt und Dinge diskutiert, die ich selbst teilweise beim fünften Mal lesen nicht verstehe. :eyesrolling:

Der Falke fliegt wieder, daran kann ich mich persönlich erfreuen. Ob er nun den TIE trifft, an ihm vorbeidüst, ihn grüßt oder einfach wegschießt, ist mir in diesem Fall total egal. Ich bin einfach auf die Story gespannt. Im übrigen, ist das alles ja ok, was ihr hier diskutiert. Aber sitzt jeder von euch in den Filmen und macht sich Notizen, um dies später im Forum genau durchzusprechen, damit man den Film auch danach zerpflückt? Ich versteh es leider ab und an nicht. Im übrigen bin ich selbst Pilot. Ich weiß wie ein hier auf der Erde existierenden Flugzeug auf Wendemanöver regiert. Doch ihr wisst schon, dass wir im Star Wars Universum sind, oder? Der Falke dürfte so überhaupt nicht fliegen können. Schon gar nicht mit diesem Wendemanöver. Die Piloten würde ich gerne danach sehen. Aber ich find das völlig genial anzuschauen... :lol:

So musste an dieser Stelle einmal sein... Viel Spaß beim weiter diskutieren...

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 06. Jan 2015, 01:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 30. Aug 2005, 23:44
Beiträge: 723
Wohnort: Lüdenscheid
Zitat:
Der Falke fliegt wieder, daran kann ich mich persönlich erfreuen. Ob er nun den TIE trifft, an ihm vorbeidüst, ihn grüßt oder einfach wegschießt, ist mir in diesem Fall total egal. Ich bin einfach auf die Story gespannt. Im übrigen, ist das alles ja ok, was ihr hier diskutiert. Aber sitzt jeder von euch in den Filmen und macht sich Notizen, um dies später im Forum genau durchzusprechen, damit man den Film auch danach zerpflückt? Ich versteh es leider ab und an nicht

genau
Zitat:
Im übrigen bin ich selbst Pilot

Für kampfflugzeuge?

_________________
Möge die Macht mit Euch sein,Immer!
Star wars is 4ever!

Darth Bane: Es soll nur zwei Sith geben!!Einer der die Macht innehat,und einer der sie begehrt!Ein Meister und ein Schueler!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 06. Jan 2015, 15:05 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3476
Tsui Choi hat geschrieben:
Tempest hat geschrieben:
"Logischerweise vorteilhaft" ist an Mauls Lichtschwert überhaupt nichts, sonst würde es jeder benutzen.

Nein, denn: Von den Machtnutzern, die in den Filmen zu sehen sind, ist Maul der einzige, der zur Zeit seiner Ausbildung dazu bestimmt war, gegen mehr als nur einen Schwertkämpfer gleichzeitig anzutreten.

Würde das nicht auch auf Palpatine zutreffen?
Aber eigentlich auch egal, denn die Annahme, ein Doppel-Lichtschwert sei gut zum Kampf gegen zwei Gegner geeignet, ist ohnehin irrig. Ja, es sind zwei Klingen, aber die können nicht unabhängig voneinander bewegt werden und ergo keine zwei unabhängig voneinander agierende Gegner parieren.
Es gibt nur einen einzigen Grund, warum das in EP1 so prächtig funktioniert: Weil die Choreographie es so will.

Tsui Choi hat geschrieben:
Daß Lucas nicht entscheidend an Ep.VII mitwirkt ist zwar schade, ich werde dem Film aber trotzdem eine Chance geben. Ich stelle an alle SW-Filme (und -Trailer) die gleichen Logikansprüche.

Ganz offensichtlich nicht.

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 06. Jan 2015, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 591
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
@darkmulder:

zu 1: Aha, dann lese ich besser nichts nach dem Film erst mal im Forum... :lol:

zu 2: Nein, es gibt auch noch andere sehr agile und wendige Flugzeuge, die es in der Luft locker mit einem Kampfjet aufnehmen können. Nicht in der Geschwindigkeit, sondern in der Wendigkeit. Da würde ich den Falke leidenschaftlich gerne einmal sehen... :eyesrolling:

Und Allgemein: Es war mir ein Anliegen dies zu schreiben... :wink:

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 07. Jan 2015, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 30. Aug 2005, 23:44
Beiträge: 723
Wohnort: Lüdenscheid
Zitat:
zu 1: Aha, dann lese ich besser nichts nach dem Film erst mal im Forum

Das war eigentlich ne zustimmung zu dem was du meintest

Zitat:
Nein, es gibt auch noch andere sehr agile und wendige Flugzeuge, die es in der Luft locker mit einem Kampfjet aufnehmen können

Ich wäre ja gern ein kampfflugzeugpilot geworden,ahaabe aber nicht die nötigen voraussetzungen gehabt

_________________
Möge die Macht mit Euch sein,Immer!
Star wars is 4ever!

Darth Bane: Es soll nur zwei Sith geben!!Einer der die Macht innehat,und einer der sie begehrt!Ein Meister und ein Schueler!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 11. Jan 2015, 20:43 
Offline

Registriert: Mi, 13. Dez 2006, 22:49
Beiträge: 878
Wohnort: Berlin
Eddie22 hat geschrieben:
Aber sitzt jeder von euch in den Filmen und macht sich Notizen, um dies später im Forum genau durchzusprechen, damit man den Film auch danach zerpflückt?

Im Kino ist es für Notizen leider zu dunkel.
Im Ernst: Erst einmal werde ich den Film auf mich wirken lassen, dann werde ich aufschreiben, was mir positiv und negativ aufgefallen ist. Auch negative Kommentare sollten hier akzeptiert werden können.

Eddie 22 hat geschrieben:
Doch ihr wisst schon, dass wir im Star Wars Universum sind, oder?

Ja, aber auch im SW-Universum ist nicht alles möglich.

Tempest hat geschrieben:
Würde das nicht auch auf Palpatine zutreffen?

Palpatine's Bestimmung war, Imperator zu werden. Daher sollte er Kämpfe vermeiden. Der Kampf gegen mehrere Jedi war bei ihm weit weniger wichtig.

Tempest hat geschrieben:
die Annahme, ein Doppel-Lichtschwert sei gut zum Kampf gegen zwei Gegner geeignet, ist ohnehin irrig. Ja, es sind zwei Klingen, aber die können nicht unabhängig voneinander bewegt werden und ergo keine zwei unabhängig voneinander agierende Gegner parieren.

Es stimmt zwar, daß die Klingen des Doppellichtschwerts nicht unabhängig voneinander bewegt werden können, dennoch kann man mit ihnen mehr Schläge parieren als mit nur einer Klinge, einfach weil mit dem Doppellichtschwert viel kleinere Schwenkbewegungen benötigt werden. Ob man damit mehrere Gegner abwehren kann, hängt davon ab, wie gut die Gegner zusammenarbeiten.

Tempest hat geschrieben:
Es gibt nur einen einzigen Grund, warum das in EP1 so prächtig funktioniert: Weil die Choreographie es so will.

Ich würde eher sagen, daß Q-G und O-W Defizite im gemeinsamen Kampf hatten, wahrscheinlich weil sie ihn vernachlässigt haben.

Tempest hat geschrieben:
Tsui Choi hat geschrieben:

Daß Lucas nicht entscheidend an Ep.VII mitwirkt ist zwar schade, ich werde dem Film aber trotzdem eine Chance geben. Ich stelle an alle SW-Filme (und -Trailer) die gleichen Logikansprüche.

Ganz offensichtlich nicht.

Zumindest kommt es dir so vor, weil du den Teaser durch deine Fanbrille siehst (was auf Zentraldenker auch zutrifft). Zugegeben: Es ist irgendwie erfrischend, dich hier weniger negativ zu erleben, aber ich kann deine Standpunkte nicht unbedingt besser nachvollziehen.

_________________
"Es gibt keine Republik mehr, Meister Darté. Der Senat hat beschlossen, ein Imperium auszurufen, schon vergessen?"- Tsui Choi (Jedi-Meister)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 12. Jan 2015, 02:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Tempest und ich sehen die Dinge durch eine Fanbrille? Das ist echt ein neues Highlight.

Eins muss man Dir lassen... die Kreativität deiner Pseudoargumentationen kennt offenbar keinerlei Grenzen - Du nagelst einen Stuhl an die Decke, hältst dich dran fest, erklärst die Decke zum Erdboden und behauptest, dass alle anderen Leute diejenigen sind, die kopfüber runterhängen.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 12. Jan 2015, 10:51 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3476
Zentraldenker hat geschrieben:
Tempest und ich sehen die Dinge durch eine Fanbrille? Das ist echt ein neues Highlight.

Ja, das empfinde ich ebenfalls als Brüller. :lol:

Man hat mir hier im Forum schon einiges vorgeworfen, aber Kritiklosigkeit war bisher nicht dabei.
Wenn der Film erstmal draußen ist, werde ich, wie ich befürchte, auch wieder allerhand zu kritisieren haben. Der Unterschied ist: Du konstruierst jetzt schon Probleme in den Teaser hinein, die ohne Zusammenhang gesehen gar nicht beurteilbar sind.
Anders als mir wiederholt und gern vorgeworfen wird, rede ich Dinge nicht schlecht, weil ich sie schlecht reden will (ich hab mir weiß Gott oft genug gewünscht, dass die PT-Episoden bessere Filme wären), sondern weil ich Mängel feststelle, die bei noch so großem Wohlwollen nicht unter den Teppich zu kehren sind.
Bei dem Teaser kann ich solche Mängel (noch) nicht sehen, weil einfach Infos fehlen. Genau das unterscheidet fundierte Kritik von sinnlosem Bashing.

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 12. Jan 2015, 22:58 
Offline

Registriert: Mi, 13. Dez 2006, 22:49
Beiträge: 878
Wohnort: Berlin
Tempest hat geschrieben:
Bei dem Teaser kann ich solche Mängel (noch) nicht sehen, weil einfach Infos fehlen. Genau das unterscheidet fundierte Kritik von sinnlosem Bashing.

Falls du damit andeuten willst, daß meine Beiträge in diesem Thread sinnloses Bashing sind, widerspreche ich, denn ich habe meine drei Kritikpunkte (Sturmtruppenhelme, Lichtschwert und Flugverhalten des Falken) alle mit Vorbehalt formuliert.

_________________
"Es gibt keine Republik mehr, Meister Darté. Der Senat hat beschlossen, ein Imperium auszurufen, schon vergessen?"- Tsui Choi (Jedi-Meister)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 12. Jan 2015, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Vorbehalt oder nicht, sinnlos waren sie so oder so.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 14. Jan 2015, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 23:03
Beiträge: 347
Wohnort: Nürnberg
Mal so eine Frage zwischendurch: Das hier doch das Forum des OSWFC, also des offiziellen Star Wars Fan Clubs Deutschland. Was ist daran jetzt so bemerkenswert, dass man hier die Filme bevorzugt durch eine Fanbrille sieht? 8)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 14. Jan 2015, 12:41 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1365
Wohnort: Baden-Württemberg
Also von uns aus kann jeder die Filme durch die Brille seiner Wahl sehen - gerne auch eine 3D-Brille. ;) Solange man einander trotz gegensätzlicher Ansichten oder verschiedener Brillen respektvoll behandelt ist alles in Ordnung. :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 14. Jan 2015, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Ja, ich bin natürlich ein Star Wars Fan. Aber deswegen muss man ja nicht alles kritiklos durch die rosarote Fanbrille sehen und vor Verzückung vergehen, nur weil irgendwo Star Wars draufsteht.. Das ist damit gemeint.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 17. Jan 2015, 00:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 591
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Zitat:
Zitat:
Eddie 22 hat geschrieben:
Doch ihr wisst schon, dass wir im Star Wars Universum sind, oder?

Tsui Choi hat geschrieben:
Ja, aber auch im SW-Universum ist nicht alles möglich.


Öhm, mal ganz für uns beide alleine: Bist du dort schon gewesen? Dort gibt es Lichtschwerter...! :roll:
Was soll dort nicht möglich sein? Im SW-Universum ist alles möglich. Selbst wenn ein Jedi sich durch Raum und Zeit bewegen würde, wäre dies eine Möglichkeit in SW. Selbst wenn ein Jedi oder ein Sith die Zeit beeinflussen kann, akzeptiere ich das für das SW-Universum... Manchmal bin ich direkt froh das George Lucas das SW-Universum erfunden hat... :D

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 18. Jan 2015, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 03. Okt 2012, 15:29
Beiträge: 132
Wohnort: Kornwestheim
Eben habe ich mir mal diesen gesamten Thread durchgelesen und fand ihn sehr interessant und lesenswert ! Viele kontroverse Ansichten, viel Hin und Her von Argumenten, lebendige Diskussion. Und hat Star Wars damit nicht seinen ureigenen Zweck einmal mehr erfüllt ? Die Phantasie anregen !
Ich fand den Trailer in seiner ganzen kalkulierten Kürze sowohl spannend als auch wenig aussagefähig. Letzteres ist wohl in dem Begriff "Teaser" begründet. Gespannt bin ich jedenfalls auf das fertige Werk, denn ich möchte mich nicht von einem knapp 90sekündigen Trailer dazu bewegen lassen, über die mögliche Qualität des fertigen Films zu urteilen. Der Trailer hat mein Interesse geweckt, und ich freue mich auf Episode VII - vorab vielleicht auf den einen oder anderen Trailer, der möglicherweise vor der Premiere noch seinen Weg in die Kinos und ins Netz finden wird.

Mein ganz persönliches Resümee: Parierklinge, abgenommener Helm oder diverse Flugmanöver hin oder her. Ich laß' mich überraschen !

Ach ja, und bitte nicht persönlich nehmen: Ich wußte gar nicht, daß einige von Euch voll ausgebildete Kampfpiloten sind ! :wink:

_________________
The dark side burns strong !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 18. Jan 2015, 21:03 
Offline

Registriert: Mi, 13. Dez 2006, 22:49
Beiträge: 878
Wohnort: Berlin
Eddie22 hat geschrieben:
Dort gibt es Lichtschwerter...!
Was soll dort nicht möglich sein? Im SW-Universum ist alles möglich.

Falls du das für ein schlüssiges Argument hälst, muß ich dich enttäuschen.
Es ist auch dort für einen Menschen ohne Machtfähigkeiten nicht möglich, ein Flugmanöver wie im Teaser sicher zu fliegen, auch wenn der Falke mehr kann als unsere Flugzeuge, da Menschen dort offenbar wie wir sind. Das ergibt aus den bisherigen Filmen, dazu muß man nicht dort gewesen sein (Wie denn auch? :roll: ).

Eddie22 hat geschrieben:
Selbst wenn ein Jedi oder ein Sith die Zeit beeinflussen kann, akzeptiere ich das für das SW-Universum...

Na, dann bin ich froh, daß du das Drehbuch nicht geschrieben hast.

_________________
"Es gibt keine Republik mehr, Meister Darté. Der Senat hat beschlossen, ein Imperium auszurufen, schon vergessen?"- Tsui Choi (Jedi-Meister)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 18. Jan 2015, 22:02 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2415
Wohnort: Reutlingen
Eddi22 hat geschrieben:
Was soll dort nicht möglich sein? Im SW-Universum ist alles möglich. Selbst wenn ein Jedi sich durch Raum und Zeit bewegen würde, wäre dies eine Möglichkeit in SW. Selbst wenn ein Jedi oder ein Sith die Zeit beeinflussen kann, akzeptiere ich das für das SW-Universum...


Im EU gibt es das tatsächlich.
Naja, kein Wunder, da gibt es inzwischen ALLES, wenn es nur idiotisch genug ist.

Und ich würde es Abrams durchaus zutrauen, so was einzubauen.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19. Jan 2015, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 591
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Ich muss schon sehr schmunzeln... :D

@Tsui Choi: Also ehrlich. Schlüssige Argumente brauch ich doch wohl nicht erklären, ich denke, es war eine schlüssiges Aussage und kein Argument. Witzig finde ich, dass du die Aussage tätigst (dein Zitat weiter oben): "Im SW-Universum ist nicht alles möglich." Diese Aussage steht einfach so da. Warum? Woher nimmst du deine Kenntnis, wenn du nicht zugegen warst? Hast du so fundiertes Wissen über alle Dinge der Welt, dass du sofort ohne zu zögern sagen kannst: Im SW-Universum ist nicht alles möglich? Oder ist es pure Annahme, dass es nicht möglich ist, weil es auf der Erde nicht möglich ist? Oder weil es mit den "derzeitigen" Gesetzen der Erde nicht möglich ist? Sorry, da solltest du dran feilen, da ich nicht enttäuscht bin über meine schlüssige Aussage. :D

Das du froh bist, dass ich das Drehbuch nicht geschrieben habe, teile ich mit dir. Es ist ein Märchen von George Lukas. Hätte er in den ersten Filmen mit den Jedis mit der "Zeit" gespielt, dann wäre deine Aussage nun hinfällig. So einfach geht das bei SW. Im übrigen erscheinen ihrer weltlichen Hülle entledigenden Jedis den Lebenden von Zeit zu Zeit. Ist im SW-Universum ebenfalls möglich. Erzähl das mal auf der Erde... :eyesrolling: :lol:
Soviel zu Möglichem und dem Unmöglichem. Da ich wohl in meinem bescheidenen Leben niemals ein Drehbuch für das SW-Universum schreiben werde, komm ich mit deiner Aussage sehr gut zurecht... :roll: :D

@WedgeAntilles: Recht hat er... :lol: Es gibt manches, was sich gut liest und sich sicherlich auch gut in die Originale einfügt. Und manches ist wirklich idiotisch...

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19. Jan 2015, 09:03 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1365
Wohnort: Baden-Württemberg
Verschont mich mit Zeitreisen und Teleportation... das sind zwei Dinge, die in Star Wars so viel Platz haben wie die Pegida in Deutschland...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19. Jan 2015, 11:37 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3476
Eddi22 hat geschrieben:
Was soll dort nicht möglich sein? Im SW-Universum ist alles möglich. Selbst wenn ein Jedi sich durch Raum und Zeit bewegen würde, wäre dies eine Möglichkeit in SW. Selbst wenn ein Jedi oder ein Sith die Zeit beeinflussen kann, akzeptiere ich das für das SW-Universum...

Ich nicht.
Wenn auch aus anderen Gründen als Tsui Choi.
Wenn in den bestehenden Filmen etabliert worden wäre, dass z.B. Manipulation der Zeit im SW-Universum möglich ist, dann wäre das OK. Es ist ein anderes, phantastisches Universum mit anderen Naturgesetzen, also... warum nicht.
Wenn aber in den neuen Filmen plötzlich Zeitreisen möglich wären, wäre das für mich trotzdem ein No-Go, weil dann erstmal sehr gut erklärt werden müsste, wieso das vorher eben *nicht* ging und auch nie die Rede davon war. Das ist eine Frage der logischen Konsistenz und der Kontinuität - zwei Gebiete, auf denen SW-Fans in der Vergangenheit schon sehr viel gequirlte Sch... zugemutet wurde.

Das erstmal ganz allgemein zum Thema "alles ist möglich".
Speziell zum Thema Zeitreisen muss man noch sagen: Das ist generell immer problematisch. Es gibt durchaus gute Filme (oder Bücher oder generell Geschichten), in denen Zeitreisen eine mehr oder minder wichtige Rolle spielen, aber bei allen darf man nicht allzu scharf drüber nachdenken, sonst stolpert man über gigantische Plot-Holes. Einer der klassischen Problempunkte ist z.B., dass die ach so praktische Zeitreise nicht beliebig oft durchgeführt werden kann, obwohl die Technologie doch offensichtlich existiert.
Beispiele:
Terminator 2: Wieso wird genau ein "guter" und genau ein "böser" Terminator geschickt, und nicht ganze Trupps? Im ersten Teil wurde das noch erklärt, im zweiten wurde diese Erklärung stillschweigend gekippt, sonst hätte es keine Fortsetzung(en) geben dürfen.
Star Trek First Contact: Wieso schicken die Borg ein Schiff in die Vergangenheit und nicht 100? Warum versuchen sie es nicht einfach nochmal, nachdem der erste Versuch gescheitert ist?
Harry Potter und der Gefangene von Askaban: Man kann die Zeit zurückdrehen, um einer Schülerin einen übervollen Stundenplan zu ermöglichen, aber nicht, um Voldemorts Aufstieg zur Macht zu verhindern.

Allen dreien ist gemein, dass das Setting - genau wie bei SW - fiktional bis phantastisch ist und ich deshalb prinzipiell kein Problem darin sähe, dass man in diesen Parallelwelten in der Zeit reisen kann. Nur werden dadurch Regeln der allgemeinen Logik verletzt, und das ist eben genau der Punkt, in dem ich als eher kritischer Film-Betrachter mit den sogenannten "Fanboys" öfters mal aneinandergerate:
Nur weil ein Film ein Märchen ist, darf er noch lange nicht beliebig widersprüchlich und schwachsinnig sein. Ein fiktionales Universum darf eigene Regeln haben, darf diese eigenen Regeln dann aber nicht beliebig brechen.
Wobei man über (kleinere) Logik-Probleme bei ansonsten guten Filmen (wie den genannten, wobei das natürlich auch wieder Ansichtssache ist) großzügig hinwegsehen kann... mittelmäßigen Filmen brechen sie aber das Genick. Deshalb würde ich niemals ohne Not eine Zeitreise in meine Story einbauen. Schon gar nicht in ein bereits bestehendes Universum, denn da ist die Erklärungsnot noch größer.

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19. Jan 2015, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 591
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
@Tempest: Interessant was aus einem kleinen Beispiel wird... :wink:

Ich wollte eigentlich nur den Standpunkt klar machen, dass alles passieren kann und so gut wie alles realisierbar ist in SW. So schwer sich einige damit tun, doch wie schon viele schrieben, ist auch idiotisches in SW zu finden. Im Grunde wehre ich mich nur gegen die Aussage: Es ist nicht alles möglich...!" Fand ich zu subtil... :roll:

Die Zeitreise als solche würde SW auch ins "ab absurdum" führen und war als Beispiel gedacht. Zumindest könnte man viele Doppel- und Dreifachtode in TCW erklären... :lol: Nichts desto trotz wird man immer geteilter Meinung sein. Ich hab mich auch bei den neuen Filmen immer auf Weltraumschlachten und all die Technik, die heute darstellbar ist, gefreut, so ist es auch bei den kommenden Filmen bei mir. Wir haben ja alle die Möglichkeit einen Film zu ignorieren... :wink:

Vielleicht wird meine kleine nachfolgende Generation genau diese drei neuen Filme lieben und so herzhaft diskutieren, wie wir es machen. Und es wird auch dann wieder "Fanboys" und... Wie nennt man dann den Rest von euch...? SW-Kenner? Original-SW-Triologie-Schauer? SW-Aufklärer? Ist aber auch völlig egal, da die Veteranen unter den SW-Freunden mir immer willkommen sind, wenn ich Kritiken lesen darf...!

EDIT1: Ja, manchmal habe ich auch eine rosa-rote SW-Brille auf. Lass mich von all dem Erzähltem einfach treiben... :lol: :lol: :lol:

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19. Jan 2015, 15:40 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3476
Eddi22 hat geschrieben:
Ich wollte eigentlich nur den Standpunkt klar machen, dass alles passieren kann und so gut wie alles realisierbar ist in SW.

Und ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich das so nicht unterschreiben würde. Dieses "alles" wird durch die im SW-Universum bereits definierten Regeln eingeschränkt... oder jedenfalls sollte es so sein.

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 174 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de