FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Shopservice
Aktuelle Zeit: Di, 15. Okt 2019, 21:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 12. Mär 2015, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
LOL, mal ehrlich Leute... da schwirren seit einigen Stunden offizielle Neuigkeiten zu Episode VIII (nein, kein Tippfehler... Episode ACHT) sowie zum ersten Spin-Off namens "Rogue One"durch die Gegend und im offiziellen Medium kein Wort davon?

Eieieieiei....


http://money.cnn.com/2015/03/12/media/d ... ODtopPhoto

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13. Mär 2015, 10:21 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3476
Naja, generell bin ich nicht der Typ, der über so etwas in Extase gerät... zumal die eigentliche "Neuigkeiten" zu Episode VIII ja dünn sind... der ungefähre Release-Termin war abzusehen (obwohl es etwas früher ist, als ich persönlich erwartet hätte), und dass er zeitlich nach Episode VII spielen soll... naja, ich hätte es FAST vermutet. :P

Interessant finde ich aber auf jeden Fall die Ankündigung des Spin-Offs... "Rogue One" verspricht für mich mehr X-Wings als Lichtschwerter, was mich tendenziell bei SW schon immer mehr interessiert und fasziniert hat. Hoffentlich wird da was gutes draus.

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13. Mär 2015, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
In Ekstase gerate ich deswegen auch nicht - aber News sind News. Wenn man bedenkt, was eine solche Ankündigung vor 35 Jahren im Fandom angestellt hätte... da hat ja schon die kleine Info in einem Nebensatz, dass ein neuer SW-Film gedreht wird, für Aufregung gesorgt. Gut, sind heute andere Zeiten, aber irgendwo sollte das schon noch Beachtung finden..

Mit dem Veröffentlichungstermin von Ep8 war tatsächlich zu rechnen, wenngleich das schon recht flott ist vom Zeitrahmen her. Allerdings dauert das Filmemachen heute eben nicht mehr so lange wie früher. Und das mit dem Spin Off finde ich (zumindest derzeit) ebenfalls noch interessanter, was sich jedoch abhängig von Ep7 ändern kann - wenn der einschlägt, wird mich Ep8 ggf. mehr interessieren. Aber nette Spin Offs können durchaus erfrischend sein.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13. Mär 2015, 13:50 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1365
Wohnort: Baden-Württemberg
Traurig aber wahr: Solche News werden heute eben eher in sozialen Netzwerken oder auf den einschlägigen Nachrichtenseiten und in Chatrooms ausdiskutiert. Das waren auch die Orte, an denen ich mich gestern Abend primär aufgehalten habe, v.a. da dann auch noch eine Ladung Literaturnews hereinkam, die ich für unsere Seite aufarbeiten musste...

Zu Rogue One: Ich bin zwar ein ziemlicher Lichtschwertfan, aber es gibt für alles eine Übersättigung, und da fände ich einen "Star Wars"-Film mit wenigen oder - hält man es für möglich? - gar keinen Lichtschwertern tatsächlich hochinteressant. Ich will, dass diese Standalone-Filme etwas Anderes werden - keine Filme wie die Episoden abseits der Episoden, sondern etwas mit einem eigenen Flair. Und so ein Weltraumpiloten-Film, vielleicht auch mit etwas stärkerem Fokus auf einzelne Charaktere, ist da genau das richtige. Wenn es denn das wird... ;) Denn wir haben zwar einen Titel und mit Felicity Jones auch eine Hauptdarstellerin, aber noch keinerlei Details... die erwarte ich frühestens in Anaheim nächsten Monat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13. Mär 2015, 14:15 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3476
Zentraldenker hat geschrieben:
In Ekstase gerate ich deswegen auch nicht - aber News sind News. Wenn man bedenkt, was eine solche Ankündigung vor 35 Jahren im Fandom angestellt hätte... da hat ja schon die kleine Info in einem Nebensatz, dass ein neuer SW-Film gedreht wird, für Aufregung gesorgt. Gut, sind heute andere Zeiten, aber irgendwo sollte das schon noch Beachtung finden..

Nun, vor allem muss man berücksichtigen, dass es eben in dem Sinne keine Neuankündigung war... denn dass mehrere neue Filme + Spin-Offs produziert werden sollen, war ja schon bekannt.

Die Nachricht wäre wohl auch anders eingeschlagen, wenn wir bisher nur von einem einzigen neuen Film ausgegangen wären.
Da es aber im Großen und Ganzen nichts Unerwartetes war, hinkt dein Vergleich mit vor 35 Jahren ein wenig. :P

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13. Mär 2015, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06. Feb 2012, 16:09
Beiträge: 591
Wohnort: Bispingen dem Paradies auf Scarif
Lustig... Da hab ich gestern Nacht dran gedacht mal eine Neuigkeit zu schreiben... Aber da auch schon die Ankündigung zum neuen Trailer von mir nur angeschaut wurde, hab ich es gelassen... :roll:

Bis Mitte April haben wir wohl den Dornröschenschlaf... :lol:

_________________
Geht nicht, gibt's nicht. Man wächst in der Aufgabe... (Dopolimopelpo © 2013)

Wer meine kleinen Bauten von LEGO sehen möchte: Kunst ist relativ!


Zuletzt geändert von Eddi22 am Fr, 13. Mär 2015, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13. Mär 2015, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Tempest hat geschrieben:
Nun, vor allem muss man berücksichtigen, dass es eben in dem Sinne keine Neuankündigung war... denn dass mehrere neue Filme + Spin-Offs produziert werden sollen, war ja schon bekannt.

Die Nachricht wäre wohl auch anders eingeschlagen, wenn wir bisher nur von einem einzigen neuen Film ausgegangen wären.
Da es aber im Großen und Ganzen nichts Unerwartetes war, hinkt dein Vergleich mit vor 35 Jahren ein wenig. :P



Ja, aber der Release von Startdaten und anderen Infos - egal wie gering - sollten (sobald sie offiziellen Charakter haben, was man bei der Verlautbarung von Disney annehmen kann) auch automatisch in so einem Forum kundgetan werden. Passiert bei TV-Programmdaten ja auch, überraschend oder nicht. Und damit mein ich eigentlich auch weniger, dass das von den Membern kommt - sowas erwarte ich eigentlich vom Club her. Ja, ich weiß, die Helfer hier machen das ehrenamtlich - aber trotzdem finde ich das für ein "offizielles" Medium bissel mau.

Und nebenbei: Die Verlautbarungen von vor 35 Jahren waren auch nicht immer unerwartet. Aber da wurde trotzdem jeder Fetzen Info gleich zelebriert als wäre es der Tropfen Wasser in der Wüste. Wenn der Vergleich hakt, dann da, dass es heute eher eine Flut von Infos gibt als vereinzelte Tropfen - hat alles seine Vor- und Nachteile. ;)

Aber egal - inzwischen wird es ja wohl auch der Letzte mitbekommen haben.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13. Mär 2015, 16:34 
Offline

Registriert: Mo, 02. Jun 2003, 21:30
Beiträge: 2415
Wohnort: Reutlingen
Zentraldenker hat geschrieben:
LOL, mal ehrlich Leute... da schwirren seit einigen Stunden offizielle Neuigkeiten zu Episode VIII (nein, kein Tippfehler... Episode ACHT) sowie zum ersten Spin-Off namens "Rogue One"durch die Gegend und im offiziellen Medium kein Wort davon?

Eieieieiei....


http://money.cnn.com/2015/03/12/media/d ... ODtopPhoto


Ich hatte es zwar gelesen, aber eigentlich nur gedacht was solls.
Erstmal abwarten, was Ep 7 so bringt.
Wenn der dann gut werden sollte kann man sich immer noch auf Ep 8 freuen.

Rogue One finde ich tendenziell deutlich interessanter, hier sehe ich viel mehr Potential.
Da ich jedoch in letzter Zeit (10 Jahre oder so) von allen großen Projekten maßlos enttäuscht wurde behalte ich mir auch da eine große Skepsis.
Zumindest bis man näheres darüber erfährt und ich besser abschätzen kann ob es was sein könnte.

_________________
You don't count the dead. When God's on your side
You never ask questions. When God's on your side
Bob Dylan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 16. Mär 2015, 10:10 
Offline

Registriert: Fr, 04. Apr 2003, 23:37
Beiträge: 3476
Zentraldenker hat geschrieben:
Ja, aber der Release von Startdaten und anderen Infos - egal wie gering - sollten (sobald sie offiziellen Charakter haben, was man bei der Verlautbarung von Disney annehmen kann) auch automatisch in so einem Forum kundgetan werden. Passiert bei TV-Programmdaten ja auch, überraschend oder nicht. Und damit mein ich eigentlich auch weniger, dass das von den Membern kommt - sowas erwarte ich eigentlich vom Club her. Ja, ich weiß, die Helfer hier machen das ehrenamtlich - aber trotzdem finde ich das für ein "offizielles" Medium bissel mau.

Na gut, da hast du allerdings Recht.

_________________
Lieutenant Colonel Tempest
Any society that would give up a little liberty to gain a little security will deserve neither and lose both. - B.Franklin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17. Mär 2015, 05:24 
Offline

Registriert: Mo, 20. Aug 2007, 12:18
Beiträge: 289
Wohnort: Glinde bei HH
Die einzige wirklich interessante Nachricht ist aber auch nur der Name des ersten Spin Offs (vor Allem, da ja Viele davon ausgegangen sind, dass es ein Boba Fett-Film wird). Alles Andere war ja vorher schon bekannt. Zumindest im Groben. Außerdem, was interessiert mich E VIII, wenn selbst über E VII noch kaum etwas bekannt ist?

_________________
..."Das ist kein Mond!"...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24. Mär 2015, 15:46 
Offline

Registriert: Di, 02. Dez 2014, 16:26
Beiträge: 219
also ich gerate da durchaus in Extase... Seit dem ich Episode 1 in 3D gesehen habe und dachte: Oh man warum machen die nicht lieber Episode 7-9 anständig in 3D statt dieses gewollte aber nicht gekonnte nach dimensionieren, was so billig aussah wie damals bei Tutti Frutti, wo es doch so genial wäre wenn einem der Xwing durchs Kino jagt oder einem ein Lichtschwert über den Kopf sausen kann. Kurze Zeit später wurde bekannt gegeben, dass Episode 7-9 geplant sind. Seit dem bin ich in Extase und werde es jetzt voraussichtlich auch bis 2019 bleiben können :)

Da ja wohl nun jedes Jahr in den nächsten fünf etwas Star Wars-artiges ins Kino kommt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 16. Aug 2015, 10:42 
Offline
Forenheiliger
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01. Mai 2008, 17:15
Beiträge: 2133
Wohnort: Theed, Schweiz
Ich zitiere frei nach Zentraldenker:

"LOL, mal ehrlich Leute... da schwirren seit einigen Stunden offizielle Neuigkeiten zu Episode IX (nein, kein Tippfehler... Episode NEUN) sowie zum ersten Spin-Off namens "Rogue One"durch die Gegend und im offiziellen Medium kein Wort davon?"

http://www.starwars-union.de/nachrichte ... _Rogue_One

Also ich freue mich tierisch auf diesen Film. Mit dem angepassten Untertitel kann ich mich noch nicht anfreunden, aber der Ton des Films und der Cast gefallen mir.

_________________
Bild

O:) Wurde am 14. September 2012 eilig heilig gesprochen. O:)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 16. Aug 2015, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 17. Jun 2006, 15:20
Beiträge: 1003
Und wieder sind alle Hauptcharaktere menschlich. :roll:
Wie wäre mal ein SW Film ohne einen Menschen in der Hauptrolle. Fände ich zur Abwechslung mal gut!

_________________
ca’nara ne gotal’u mirjahaal
shi gotal’u haastal


Zeit heilt keine Wunden
sie bildet nur den Schorf


Mandalorianisches-Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 16. Aug 2015, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Ähm, Chewbacca, R2 und C-3PO waren alle nicht menschlich und durchaus Hauptcharaktere... gerade die zwei Droiden haben den ersten Film so "außerirdisch" gemacht damals. Und dass sie eben echte Rollen hatten und nicht nur irgendwo im Hintergrund ein Glas hochheben.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 16. Aug 2015, 15:29 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6631
Wohnort: NRW
Darth Graval hat geschrieben:
Also ich freue mich tierisch auf diesen Film. Mit dem angepassten Untertitel kann ich mich noch nicht anfreunden, aber der Ton des Films und der Cast gefallen mir.

Ehrlich gesagt, find ich den neuen Untertitel (also "A Star Wars Story" statt "Star Wars Anthology") sogar besser - besonders dann, wenn sie hoffentlich im Deutschen "Eine Star Wars-Story") draus machen werden, da sich das Ganze dann auch besser zentrieren lässt mit "Eine" und "Story" links und rechts, was optisch sicher besser aussieht.

Zudem möchte ich "am Rande" Folgendes noch mal aufgreifen, auch wenn ich da, glaub ich, vor einiger Zeit an anderer Stelle schon mal was zu geschrieben hatte ...

Zentraldenker hat geschrieben:
Ja, aber der Release von Startdaten und anderen Infos - egal wie gering - sollten (sobald sie offiziellen Charakter haben, was man bei der Verlautbarung von Disney annehmen kann) auch automatisch in so einem Forum kundgetan werden. Passiert bei TV-Programmdaten ja auch, überraschend oder nicht. Und damit mein ich eigentlich auch weniger, dass das von den Membern kommt - sowas erwarte ich eigentlich vom Club her. Ja, ich weiß, die Helfer hier machen das ehrenamtlich - aber trotzdem finde ich das für ein "offizielles" Medium bissel mau.

Im Idealfall wäre das toll, keine Frage. Ich würde mir auch wünschen, dass die neuesten Newsmeldungen hier sofort im Forum gepostet werden und dann am allerbesten auch direkt noch breit darüber diskutiert würde - und in vergangenen Jahren waren das ja auch teils tatsächlich so.

ABER: Dieses Posten von News ist und war nie ein Automatismus hier in diesem Forum, geschweige denn, dass es in irgendeiner Form eine "zu erwartende Serviceleistung" des Clubs wäre. Vielmehr ging so etwas schon immer ausschließlich auf die persönliche Initiative Einzelner zurück - und in vielen Fällen auch auf meine, gerade weil ich es mir wünsche, dass im Forum eines offiziellen Fan-Clubs eben im besten Fall auch stets die neuesten offiziellen News zu finden sind. Aber noch einmal: Wenn so etwas in der Vergangenheit geschehen ist (und auch heute hier und da noch passiert), dann aus rein persönlicher Initiative heraus und - wie überhaupt der gesamte Betrieb des Forums - komplett in der Freizeit der jeweiligen Leute (inkl. meiner). Für dieses Forum gibt und gab es nie ein Budget in irgendeiner Form (es werden also insbesondere auch keine Mitgliederbeiträge darauf verwendet), sondern das ist pures "Privatvergnügen von Fans für Fans" mit einem gewissen Anteil an Möglichkeit zur "Werbung" und "Außendarstellung" für Magazin und Club.

Was nun mein ganz persönliches Engagement hier angeht, so musste ich das leider insbesondere, was das vergangene Jahr angeht, hier deutlich zurückschrauben - sowohl wegen einer zunehmenden beruflichen Auslastung als auch aus privaten Gründen. Ich bin hier zwar immer noch quasi täglich online, um nach dem Rechten zu sehen, aber für ausgedehnte aktive Teilnahme an Diskussionen oder eben auch das regelmäßige Posten von News, blieb da kaum Zeit. Dass ich dabei trotzdem bspw. etwas wie die angesprochene TV-Programmvorschau hier im Forum stets aktuell gehalten habe, liegt einzig und allein daran, dass die Ausstrahlung von Star-Wars-Inhalten im Fernsehen eben eine der Sachen ist, die ich schon seit Jahren ganz persönlich für mich nachhalte, sodass die gleichzeitige Veröffentlichung der aktuellen Daten hier im Forum sozusagen ein "Gratisservice" meinerseits ist. Gleiches gilt auch für die Neuerscheinungsübersicht zu den diversen Comics, Romanen etc.

Was noch hinzukommt: Wenn man hier jahrelang immer wieder News postet, irgendwann dann aber nur noch in bescheidenem Umfang bis gar nicht darüber diskutiert wird, trägt das natürlich auch nicht gerade zur Motivation bei, so etwas fortzuführen - erst recht nicht, wenn man eigentlich eh keine Zeit dafür hat. Das liegt sicherlich hier auch daran, dass leider für viele Leute Netzwerke wie Facebook & Co. derzeit der Ort sind, an dem mehr oder weniger gehaltvolle "Diskussionen" geführt und News geteilt werden. Da sind wir mit unserem Forum hier wohl leider eher so was wie ein Relikt aus grauer Vorzeit ...

Was mich ein bisschen hoffen lässt, ist, dass es hier nichtsdestotrotz in letzter Zeit durchaus einige angeregte Diskussionen gegeben hat und das Forum somit doch noch nicht ganz "tot" zu sein scheint. Allerdings sollten sich einige - so ihnen denn am Forum noch etwas liegt - dabei gleichzeitig mal fragen, ob es so sinnvoll ist, sich bei einer insgesamt ja überschaubaren Anzahl derzeit aktiver User sich dann immer wieder noch dieselben unsinnigen Sachen an den Kopf zu werfen und (im negativen Sinne) persönlich zu werden. Aber das wäre Diskussionsstoff für ein eigenes Thema ...

Fazit: In welchem Ausmaß ich selbst in Zukunft hier wieder mehr News posten oder auch an ausgedehnten Diskussionen teilnehmen kann, weiß ich nicht. Aber natürlich steht es jedem einzelnen User hier frei, solche News zu posten und Diskussionen dazu anzustoßen - und das passiert ja auch immer wieder. (Ein dickes Danke an alle, die das tun!) Ob es dann tatsächlich auch zu Diskussionen darüber kommt und das Forum somit lebendig gehalten wird (und weiterhin eine Berechtigung hat), das liegt aber letztlich an uns allen. Insofern postet, was das Zeug hält - jeder halt in dem Umfang, wie es ihm möglich ist und wie er Spaß daran hat. Sich nur zu wundern, warum in einem "offiziellen Medium" nicht alles "von selbst" kommt, reicht nicht - zumal das Forum ja, wie gesagt, eigentlich auch nicht selbst ein "offizielles Medium" ist, sondern in erster Linie "nur" eine Diskussionsplattform zu einem offiziellen Medium (Magazin und Club).

So, ich danke allen, die bis zum Ende durchgehalten und alles gelesen haben ... :wink:

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 16. Aug 2015, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Naja, das verstehe ich schon alles, zumal ich selbst in diversen Foren als Admin unterwegs bin und dieses Phänomen (Aktualität vs. Facebook-Speed vs. Übersichtlichkeit und Archivierung) nicht wegzudiskutieren ist. Aber es wird nun mal vom offiziellen Club betrieben und hat offiziellen Charakter - und nutzt es ja auch nebenbei zur offiziellen Bewerbung seines offiziellen Magazins. Ich bin der Letzte, der aus einem kostenlosen Forum große Ansprüche ableitet, aber es ist ja auch nicht so, als ob solche Infos jeden Tag wie die Börsennachrichten aktualisiert werden müssen. Da würde ich an deiner Stelle schon eher auf die eine oder andere Programmvorschau verzichten, zumal die Sender ja gerne mal am Ende machen, was sie wollen. Großes Lob dafür von mir - auf diese Kleinarbeit und den Frustfaktor muss man wirklich Lust haben, um sie zu machen.

Nur als Member (ob Forum oder Club - oft ja auch beides) erwartet man halt im Zusammenhang mit "wichtigen" Nachrichten über "unser" Hobby einfach dann auch mal Infos - wenn schon nicht aus erster Hand, dann bitte relativ zeitnah. Das Forum mag dafür einfach nicht mehr das zeitgemäße Medium sein - wobei Facebook mir mit seiner Unübersichtlichkeit (finde da mal was wieder nach zwei Wochen) einfach zu kurzlebig ist. Für Infos haben wir uns in unseren Foren (die aber mit Star Wars nichts zu tun haben) entschieden, zusätzlich einen Blog einzurichten, der redaktionell von uns betreut wird (auch alles werbefrei und rein in privater Eigenleistung) und sowohl in Facebook geteilt werden kann (zwei Fliegen mit einer Klappe) als auch die Möglichkeit zu weitergehenden Diskussionen über einen Link zum Forum bietet. Letzteres ausdrücklich NICHT in den Blogkommentaren, denn das wäre wieder Konkurrenz zum Forum als Nachschlagewerk, was in den spezifischen Themengebieten allerdings auch deutlich mehr Bedeutung für uns hat als hier beim OSWFC, wo es nicht drum geht, technische Hilfestellung zu geben wie etwa in einem Computer- oder Autoforum. Aber im Prinzip stehen alle Foren vor der gleichen Frage, was das betrifft. Eben mal was nachschlagen ist eben in einem Forum immer noch besser als in FB oder einem anderen Medium. Dafür eignet es sich weniger für kurzen Meinungsaustausch (dafür war ein Forum aber auch früher nicht da, da hatte man dann eben einen Chat).

Insofern also bitte nicht zu persönlich nehmen - mir ist schon klar, dass die Leutchen hier das alles in ihrer Freizeit machen. Weiß selbst, wie das ist. Ging wie gesagt auch nicht darum, dass "alles von selbst" kommen soll, sondern eben die wichtigen Sachen - und dazu gehören für mich nun mal Neuankündigungen von Filmen, da das früher so ziemlich überhaupt das einzige war, was einen SW Fan interessiert und elektrisiert hat. Was juckt da der neueste Comic oder irgendein Buch? Ein neuer Film ist ein neuer Film.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 17. Aug 2015, 01:10 
Offline
Forenheiliger
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01. Mai 2008, 17:15
Beiträge: 2133
Wohnort: Theed, Schweiz
Oh, ich scheine hier was losgetreten zu haben. Ich "erwarte" natürlich nichts aber freue mich auch, wenn was läuft (wobei ich ja in den letzten Jahren genauso durch Abwesenheit geglänzt habe... hüstel). Dass man neben dem Privatleben nicht immer Zeit und Musse hat für sowas, verstehe ich selber nur zu gut - geht mir mit meinem Blog genauso. War also zu keinem Zeitpunkt ein Vorwurf - an irgendwen. :-)

Bild

Aber zum Thema: Ich finde, das Logo aus typografischer Sicht ein Desaster. Da sind für meinen Geschmack zuviele Schriften und zuviele Schnitte drin. Dann kommt noch dazu, dass Rogue One eine Textur trägt und der Rest nicht, und letztlich führt das alles dazu, dass fast jedes Wort anders aussieht.

Dass man den Titel der Spinoffs von den Episoden, die ja jetzt keine mehr sind, unterscheiden muss, verstehe ich. Trotzdem ist das mit den Stories keine gelungene Variante, finde ich. Das ist einfach zu holprig und zu lang. Bei diesem ellenlangen Untertitel geht doch der eigentliche Titel völlig unter.

Stormtrooper hat geschrieben:
Und wieder sind alle Hauptcharaktere menschlich. :roll:
Wie wäre mal ein SW Film ohne einen Menschen in der Hauptrolle. Fände ich zur Abwechslung mal gut!


Es gibt ja noch Alan Tudyk. ;-)

_________________
Bild

O:) Wurde am 14. September 2012 eilig heilig gesprochen. O:)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 17. Aug 2015, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Na wenigstens haben sie nicht "Cunt" in die Bildmitte geschrieben wie gewisse andere Franchises... :D :D :D

(wer nicht weiß, was das Wort bedeutet, mag es bitte nachschlagen)


Bild

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 17. Aug 2015, 15:07 
Offline
Forenheiliger
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01. Mai 2008, 17:15
Beiträge: 2133
Wohnort: Theed, Schweiz
Witzig. Das Bild hatte ich gesehen und sofort auch Cunt gelesen. Und dann gedacht, ich erwähne es jetzt nicht, weil das wohl sowieso nur ich so gelesen hab und nicht doof dastehen wollte :-P

_________________
Bild

O:) Wurde am 14. September 2012 eilig heilig gesprochen. O:)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18. Aug 2015, 09:47 
Offline
Forenheiliger
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01. Mai 2008, 17:15
Beiträge: 2133
Wohnort: Theed, Schweiz
Kleiner Nachtrag: Ein interessanter und kritischer Artikel von Devin Faraci (not everybody's cup of tea) zur Mystery Box von JJ Abrams - also dem Marketingkonzept bei dem nichts, aber auch gar nichts verraten wird: http://birthmoviesdeath.com/2015/08/17/ ... -star-wars

Der Name kommt daher, dass sich JJ als Kind eine Schachtel mit einem grossen Fragezeichen drauf gekauft hat und sie nie geöffnet hat, weil er sich lieber ausmalt, was drinsteckt. Nicht jeder mag die Mystery Box. Und auch wenn ich lieber wenig über einen Film weiss und die Spannung aufrechterhalte anstatt wie etwa bei The Amazing Spider-Man 2 schon eine halbe Stunde Filmmaterial und diverse Spoiler allein in Trailern zu sehen, finde ich, JJ hat es hier ein bisschen übertrieben. Faraci bringt das im zweitletzten Abschnitt schön auf den Punkt.

Wie seht ihr das?

_________________
Bild

O:) Wurde am 14. September 2012 eilig heilig gesprochen. O:)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18. Aug 2015, 10:02 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1365
Wohnort: Baden-Württemberg
Naja, ich schreibe hin und wieder Artikel für makingstarwars.net, das sollte doch schon alles dazu sagen, wie ich dazu stehe. :P

Aber gut, mal im Ernst: Wenn jemand keine Spoiler haben möchte, ist das sein gutes Recht, und auch wenn ich oft über die "Mystery Box" fluche - die übrigens auch bei Star Wars den Lizenznehmern Ärger macht, da sie nur begrenzt oder gar nicht Zugriff auf Material zum Film haben... von dem Behind-the-Scenes-Chaos beim Filmroman ganz abgesehen... - auch, wenn ich oft darüber fluche, finde ich es irgendwo auch gut, dass das zumindest bei Episode VII noch so gehandhabt wird. Da die Zeit nach der klassischen Trilogie dank des Legends-Schnitts unerkundetes Territorium ist und wir jetzt noch nicht in der im Artikel angesprochenen Zeit sind, in der SW-Filme häufigkeitsbedingt nichts Außergewöhnliches mehr sind, kann man hier tatsächlich noch Leute überraschen.

Bei Rogue One, Episode VIII und den weiteren Filmen wünsche ich mir dann aber durchaus einen offeneren Umgang. Besonders bei Rogue One, wo der Ausgang des Filmes klar ist (die Todessternpläne werden gestohlen), kann man ja etwas offener sein. Klar sollte man nicht die großen Todesfälle und was weiß ich durch Setfotos usw. ruinieren, aber wie der Artikel schon sagt: Ein paar Actionbilder schaden doch niemandem.

Die Fans werden so oder so für Leaks sorgen. Wie gesagt, ich schreibe hin und wieder für MSW, die Hauptquelle für Spoiler, und auch wenn meine Arbeit dort mit den Spoilern selbst wenig zu tun hat, so kriege ich durch den Betreiber der Seite, Jason Ward, doch genug mit, um zu wissen, dass die ganzen Pinewood-Angestellten ihre Non-Disclosure Agreements nicht sonderlich ernst nehmen... das Material, das MSW zugespielt wurde, würde JJ zum Weinen bringen. Leaks wird es also immer geben. Die muss man nicht lesen/anschauen, wenn man nicht will. Aber der Herr Faraci hat Recht, wenn er sagt, dass offizielle Bilder/Meldungen den Reiz dieser Leaks abschwächen. Denn irgendwo sind das dann halt doch Fans, die den Mangel an offiziellen Einblicken kompensieren wollen, und das Zeug verbreitet sich dann wie ein Lauffeuer. Würde in dieser Form nicht passieren, wenn es mehr Offizielles geben würde. Und die Lizenznehmer würde es ggf. auch freuen. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18. Aug 2015, 10:10 
Offline
Forenheiliger
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01. Mai 2008, 17:15
Beiträge: 2133
Wohnort: Theed, Schweiz
Aber die Gefahr besteht eben auch, dass man es dann übertreibt. Heutzutage spoilen Filme mit ihrer eigenen Promotion alles. Ich weiss jetzt schon, wer in Spectre stirbt, ich wusste damals, welcher Bösewicht in Guardians of the Galaxy einen Gastauftritt hat. Dinge, die von den Filmemachern eigentlich als Überraschung konzipiert wurden. Oder etwa, dass man heute nicht mehr einfach nur bestätigt, dass Stan Lee einen Cameo hat in einem Marvel-Film sondern auch gleich sagt "Stan Lee hat einen Cameo als...".

In solchen Fällen ziehe ich die Mystery Box eben doch vor. Wobei ich dir aber Recht gebe in Bezug auf die Zukunft. Ab R1 braucht es die Mystery Box nicht mehr. Denn auch Episode VIII wird in einem Universum spielen, das wir durch Episode VII kennengelernt haben. Viel Neues wird es wohl kaum geben.

_________________
Bild

O:) Wurde am 14. September 2012 eilig heilig gesprochen. O:)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18. Aug 2015, 10:21 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1365
Wohnort: Baden-Württemberg
Ich setze hier einfach voraus, dass Lucasfilm nicht so dumm ist, in einem Trailer oder Promo-Text auszuplaudern, dass Finn ein Klon von Mace Windu ist! :P

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18. Aug 2015, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12. Apr 2005, 20:31
Beiträge: 5396
Wohnort: Sind wir bald am Arsch der Welt?
Also dass in Trailern oft schon alles verraten ist, ist nicht neu. Das kann man in hunderten Trailern von Filmen sehen - vor allem bei solchen, die nur eine große tolle Effektszene haben und die schon im Trailer zu sehen ist - da kann man häufig bereits viel draus kombinieren.

Mir ist das mit dem Mystery eigentlich lieber - wobei es auf den Film ankommt. Manche Trailer sind bewusst auch so konzipiert, dass sie nur anscheinend was verraten, dann aber was völlig anderes im Film passiert. Das ist für mich auch okay. Wenn man schon zu viel weiß über den Background, sind viele "Aha"-Effekte einfach im Film schon verbrannt. Klar kann man alles übertreiben. Aber gerade bei Star Wars gehört das irgendwie schon dazu - man denke nur an den allerersten Trailer für den ersten Film damals... der war grottenschlecht eigentlich, es wurde auch null verraten über die Story, nur wurde man irgendwie spitz auf diesen Film. Bei Episode I fand ich das auch toll gemacht (mal unabhängig davon, was man nun vom Film an sich halten mag oder nicht). Da waren alle Trailer und Teaser so gemacht, dass sie nicht allzu viel verrieten (außer dem, was man eh wusste - dass es irgendwie um Anakin geht) und trotzdem viel gezeigt haben. Bis jetzt bin ich (was das angeht) sehr zufrieden mit Episode VII.

Spoiler kann man eben nicht ungeschehen machen, wenn man sie einmal gesehen hat oder eine Textzeile gehört hat, die zu viel verrät. Deswegen ist das ja so heikel.

_________________
The only easy day was yesterday.
Bild
http://www.bundspecht.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18. Aug 2015, 13:22 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: So, 09. Mai 2010, 21:34
Beiträge: 1365
Wohnort: Baden-Württemberg
Eine Sache, über die ich bei Episode VII sehr unzufrieden bin, ist die Handhabung des Merchandise. Einerseits gibt man den Läden die Auflage, vor dem 4. September keinen TFA-Merch anzubieten, andererseits weiß man doch, dass es Leaks geben wird, sobald das Zeug die Lieferanten und Läden erreicht, wie ja aktuell auch zu sehen ist. Schon seit Anfang August wird überall der Merch gesichtet, gekauft und dann im Internet verbreitet. Manche Firmen (z.B. Jakks) drohen auch bereits Fanseiten mit gerichtlich erwirkten Unterlassungsanordnungen, wenn sie das Zeug posten. Man hätte die Produkte ja auch einfach online offiziell ankündigen können anstatt jetzt die ganzen Leaks zu ertragen...

Kaufen werde ich mir das Zeug so oder so nicht, aber dennoch kann ich da nur den Kopf schütteln.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 19. Aug 2015, 09:28 
Offline
Forenheiliger
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01. Mai 2008, 17:15
Beiträge: 2133
Wohnort: Theed, Schweiz
Zentraldenker hat geschrieben:
Also dass in Trailern oft schon alles verraten ist, ist nicht neu. Das kann man in hunderten Trailern von Filmen sehen - vor allem bei solchen, die nur eine große tolle Effektszene haben und die schon im Trailer zu sehen ist - da kann man häufig bereits viel draus kombinieren.


Das stimmt vollkommen, aber es gibt eben noch eine zweite Praxis: Die der 3-4 Trailer und 15 TV-Spots, die immer wieder neues Material zeigen und mit denen man dann den ganzen Film gesehen haben dürfte. Irgendwer hat man aus allen Trailern zu The Amazing Spider-Man einen 25-minütigen Cut erstellt: http://www.slashfilm.com/watch-25minute ... materials/ Das ist dann schon übertrieben viel Bildmaterial.

_________________
Bild

O:) Wurde am 14. September 2012 eilig heilig gesprochen. O:)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 19. Aug 2015, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 23. Sep 2006, 10:43
Beiträge: 1389
Wohnort: Oppenheim
Kennt ihr das, wenn ihr einen Trailer schaut und ihn echt gut und witzig findet und denkt der Film könnte was weren, dann ins völlig überteuerte Kino geht und alle guten Szenen des Films schon im Trailer waren?

Diese ganzen 08/15 Filme mit ihren Trailern nerven mich einfach nur noch. Da spare ich mir wirklich das Geld.

Für den neuen Star Wars Film versuche ich mich so wenig Spoilern zu lassen wie es geht. Was einigermaßen schwierig sein dürfte in dieser unheimlich digitalen Welt. Ich möchte im Kino sitzen und mich überraschen lassen. Und nicht schon mit dem Gefühl ins Kino gehen, dass das nix wird, weil sie das EU gestrichen haben oder weil ich schon alles über den Film weiß. Wenn man überhaupt viel Vorwissen für den Film mitbringen muss um ihn zu verstehen, so fürchte ich, ist der Film kein Überraschungserlebnis.

_________________
"Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht." - Darth Vader (c)MUK


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de