FORUM.OSWFC.DE Foren-Übersicht
Archiv Nutzungsbedingungen Offizieller Star Wars Fan-Club Facebook Shopservice
Aktuelle Zeit: Do, 17. Okt 2019, 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 08. Nov 2011, 23:10 
Offline
Team Forum und Magazin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 15. Mär 2003, 18:01
Beiträge: 6631
Wohnort: NRW
Die sechste und siebte Episode konzentrieren sich wieder auf Anakin und Ahsoka ... und nicht zuletzt Erzwo! Dieser geht im Gefecht verloren - und mit ihm geheime Informationen in seinem Speicher, die den Separatisten nicht in die Hände fallen dürfen! Anakin glaubt nicht daran, dass er zerstört wurde, und macht sich mit Ahsoka auf die Suche.


Die Übersicht über alle Episoden, inkl. kurzer Inhaltsangaben (ohne großartige Spoiler) und Links zu den Diskussionsthreads der einzelnen Folgen, die nach und nach ergänzt werden, findet ihr hier:
:arrow: The Clone Wars: Episodenübersicht

Ältere Diskussionen zu den Episoden können zudem unter folgenden Links im Archiv-Bereich des Forums nachgelesen werden:
:arrow: TCW 1.06: Downfall of a Droid / Der Fall eines Droiden (Archiv-Thread)
:arrow: TCW 1.07: Duel of the Droids / Kampf der Droiden (Archiv-Thread)


ACHTUNG: Wer die Episoden noch nicht gesehen hat, muss sich im Klaren darüber sein, dass im Weiteren bereits detaillierte Informationen zum Inhalt dieser folgen. Solltest du also um SPOILER noch einen Bogen machen wollen, nicht weiterlesen!


Der Fall eines Droiden (Downfall of a Droid)

Erstausstrahlung:
US: 07.11.08 (Cartoon Network)
D: 28.12.08 (ProSieben)

Regie: Rob Coleman
Buch: George Krstic
Charaktere: Anakin Skywalker, Ahsoka Tano, R2-D2, R3-S6, Captain Rex, Gha Nachkt, General Grievous
Schauplätze: Bothan-Sektor

Bild

Suicide is not the Jedi way, master.
You should listen to your padawan.
As you listened to yours, my old master? No, we are going to stay and fight. And I think I know how to beat Grievous at his own game.

Meister, Selbstmord ist nicht der Weg der Jedi.
Du solltest auf deinen Padawan hören!
So wie Ihr auf Euren gehört habt, mein alter Meister? Nein, wir bleiben hier und kämpfen. Und ich weiß auch schon, wie ich Grievous schlagen kann.


Anakin Skywalker befindet sich mit seinem Kampfverband im Raum um die strategisch wichtige Welt Bothawui, die es nach zahlreichen Niederlagen im Äußeren Rand vor der Einnahme durch die Separatisten zu verteidigen gilt. Als Obi-Wan ihn via Hologramm von der bevorstehenden Ankunft von Grievous unterrichtet und wegen ihrer zahlenmäßigen Unterlegenheit zum Rückzug rät, hat Anakin anderes im Sinn.

Bild

All power to the forward shield.
What if they attack us from behind?
They can’t. The asteroids will protect us.

Volle Energie auf die vorderen Schilde!
Was ist, wenn sie uns von hinten angreifen?
Das können sie nicht. Die Asteroiden werden uns schützen.


Er lockt Grievous’ Flotte im Asteroidenfeld, das als Ring um den Planeten kreist, in einen Hinterhalt! Denn als die Schiffe der Separatisten nahen, startet nicht nur die Goldstaffel in ihren V-19-Jägern, angeführt von Anakin, Gold eins, in seinem gelben Delta-7B, vielmehr wurden auch bereits einige AT-TEs auf den umliegenden Asteroiden stationiert. Diese Kampfläufer unter dem Befehl von Captain Rex greifen die Separatistenschiffe nach dem Startsignal von Ahsoka, die alles von der Resolute aus koordiniert, überraschend von hinten an.

Bild

Get us out of here.
Uh, where are we supposed to go? Uh, General? Well, I guess I’m in charge now.

Bringt uns hier weg!
Äh, und wohin sollen wir fliegen? Äh, General? Tja, ich schätze, ich hab jetzt das Kommando.


Die Streitkräfte der Republik haben so den entscheidenden Vorteil, und Grievous ist gezwungen, den Rückzug zu befehlen. Er selbst begibt sich eilends zu seinem persönlichen Jäger und verlässt sein dem Untergang geweihtes Flaggschiff. Als Anakin ihn bei der Flucht entdeckt, setzt er zur Verfolgung an, doch wird sein Jedi-Sternenjäger von einem Trümmerteil getroffen, und er überlastet infolgedessen seine Systeme, so dass es zu einer Explosion kommt.

Bild

Anakin. It’s only a droid. You know attachment is not acceptable for a Jedi.
It’s not just that, master. Umm... How do I put this? I didn’t wipe Artoo’s memory.

Anakin, es ist doch nur ein Droide. Du weißt doch, emotionale Bindungen entsprechen nicht dem Kodex der Jedi.
Wenn es nur das wäre, Meister. Äh, wie soll ich's sagen? Ich hab vergessen, Erzwos Gedächtnis zu löschen.


Anakin erwacht auf der Lazarettstation, wo er von einem 2-1B-Medidroiden versorgt wird. Rex und Ahsoka können ihm mitteilen, dass Grievous zwar entkommen, seine Flotte jedoch zerstört werden konnte. Einziger Wermutstropfen: Erzwo wird vermisst! Zu allem Überfluss muss Anakin bei der Kommunikation mit Obi-Wan gestehen, dass er niemals Erzwos Speicher gelöscht hat, der somit entscheidende Daten enthält, die nicht in die Hände der Separatisten geraten dürfen. Es gibt keine Wahl: R2-D2 muss gefunden werden!

Bild

And best of all, master... He’s gold! A gold droid for gold leader? Of Gold Squadron?
You can’t replace Artoo.
Don’t worry, Goldie. You’ll get to know him later. Come on.

Und das Beste an ihm ist, ... er ist golden! Ein goldener Droid für Gold Eins? Der Goldstaffel?
Er kann Erzwo nicht ersetzen.
Keine Sorge, Goldie, er wird dich schon noch zu schätzen wissen. Komm mit.


Anakin und Ahsoka machen sich also mit der Twilight auf, um den vermissten Droiden zu finden. Begleitet werden sie von R3-S6, der als Ersatz für Erzwo herhalten muss und von Ahsoka direkt begeistert "Goldie" getauft wird. Anakin jedoch ist skeptisch und vermisst seinen eigenen Astromech, von dem er sicher ist, dass er es irgendwie geschafft haben wird - selbst als sie Anakins beschädigten Jäger ohne ihn im All treibend finden. Dafür entdecken sie im Trümmerfeld das Schiff eines trandoshanischen Plünderers, die Vulture’s Claw.

Bild

Tell you what, I may have an R2 unit buried somewhere in the hold.

Ich sag euch was, möglicherweise steht noch eine R2-Einheit irgendwo im Frachtraum rum.


Ohne lange zu zögern, docken sie an das fremde Schiff an, wo Anakin gegenüber dem Besitzer, Gha Nachkt, vorgibt, auf der Suche nach einem neuen Astromechdroiden für sein "Schnuckiputzi" zu sein, eine Bezeichnung, die Ahsoka dem "alten Mann" an ihrer Seite ziemlich übel nimmt, das Theater jedoch mitspielt. Nach anfänglichem Zögern lässt der Trandoshaner sie schließlich in den Frachtraum, damit sie selbst nach einer R2-Einheit Ausschau halten können, warnt sie jedoch auch gleich vor einigen "Unikaten" dort.

Bild

You were right about the hands-on experience, gramps. Much better than the archives.

Ihr hattet recht, was die praktische Erfahrung betrifft. Viel besser als in den Archiven.


Schnell ist klar, dass damit zwei IG-Attentäterdroiden gemeint gewesen sein müssen, die noch dazu durch das ungeschickte Vorgehen von Goldie aktiviert werden, der eigentlich eine verschlossene Klappe öffnen sollte, nachdem Anakin meinte, Erzwo gehört zu haben. Nach einem unausweichlichen Schlagabtausch ertappen die beiden Jedi Gha Nachkt, wie er wohl schon einige Zeit an der Tür gelauscht hatte, und stellen ihn zur Rede. Dieser jedoch ist wenig kooperativ und Ahsoka überzeugt ihren Meister davon, dass Erzwo nicht an Bord ist. Nachdem sie mit R3 das Plündererschiff verlassen haben, nimmt der Trandoshaner jedoch tatsächlich Kontakt zu Grievous auf und berichtet, dass er die gewünschte "Ware" zum vereinbarten Treffpunkt bringen wird.

Bild

Ah! There’s our Jedi tracking beacon. Skywalker, now, you have fallen into my trap!

Ah, da haben wir ja unseren Jedi! Skywalker, wie's aussieht, bist du mir jetzt in die Falle gegangen!


Anakin und Ahsoka stehen unterdessen wieder vor dem Hologramm von Obi-Wan. Sie müssen davon ausgehen, dass Erzwo offensichtlich zerstört worden ist. Zudem gibt es Wichtigeres zu tun: Es gibt Hinweise auf eine Abhörstation der Separatisten. Anakin soll seine Kampfverbände teilen, die feindliche Basis finden und zerstören. Während Erzwo also erfolglos versucht, sich selbst aus den Klauen von Gha Nachkt zu befreien, startet Anakin mit seinem Sternenjäger und - widerwillig - dem bislang wenig Glück bringenden R3 zur neuen Mission. Und wie hätte es anders sein sollen: Als der Jäger aus dem Hyperraum tritt, aktiviert der Droide statt der Langstreckenscanner den Peilsender! Gerade als Anakin ihn deaktivieren kann, ist auch schon Grievous mit seiner Flotte vor Ort.

Bild

Cargo bay doors open. You better get inside.

Frachtraumluke ist offen. Ihr solltet lieber reinfliegen.


Anakin muss flüchten und befiehlt dem nichtsnutzigen "Stöpsel" ("Goldie" ist einfach nicht der passende Spitzname für diesen Versager :wink: ), den Hyperantriebsring klarzumachen. Statt ihn zu aktivieren, wirft er ihn allerdings ab und alles scheint verloren. Ein Glück, dass auch Ahsoka Anakins Signal empfangen hatte und mit Rex an Bord der Twilight nach dem Rechten schaut. Gemeinsam können sie entkommen und Anakin ist entschlossener denn je, Erzwo wiederzufinden, von dem er noch immer überzeugt ist, dass er irgendwo da draußen auf ihn wartet.


Kampf der Droiden (Duel of the Droids)

Erstausstrahlung:
US: 14.11.08 (Cartoon Network)
D: 04.01.09 (ProSieben)

Regie: Rob Coleman
Buch: Kevin Campbell und Henry Gilroy
Charaktere: Anakin Skywalker, Ahsoka Tano, R2-D2, R3-S6, Captain Rex, Denal, Gha Nachkt, General Grievous
Schauplätze: Ruusan

Bild

You sneaky little scrap pile! You better be worth all this trouble!

Hinterlistiger kleiner Schrotthaufen! Ich hoffe, du bist den ganzen Ärger wert.


Nachdem Anakin in der letzten Folge seine Suche nach Erzwo abbrechen musste und damit beauftragt wurde, eine geheime Abhörstation der Separatisten zu finden, gelingt es dem tapferen kleinen Droiden, der sich in den Händen von Gha Nachkt, einem zwielichtigen trandoshanischen Plünderer befindet, nun, ein Hilfesignal auszusenden. Dieses wird von Ahsoka an Bord der Twilight abgefangen, was für Anakin ganz klar die Prioritäten wieder verschiebt - und wer weiß, vielleicht lässt sich ja die eine Mission mit der anderen verbinden ...

Bild

Looks like it’s up to us to complete the mission. As usual.

Das heißt wohl, es bleibt an uns hängen, die Mission zu erfüllen. Das kennen wir ja nicht anders.


In der Zwischenzeit ist Nachkt mit seiner Schmuggelware auf der Skytop-Station angekommen, einem Kernschiff der Handelsföderation, das über einem Mond von Ruusan zu eben jener Abhörstation umfunktioniert wurde, die Anakin und Ahsoka aufspüren sollen. Hier wartet bereits General Grievous auf die wertvolle Lieferung und befiehlt, den Astromechdroiden zu zerlegen, um ihm seine Geheimnisse zu entlocken. Auch die Twilight erreicht ihr Ziel und entdeckt die Station. Man informiert Obi-Wan, der daran erinnert, dass es sich nicht um eine Rettungsmission handelt. Vielmehr soll Anakin sich mit einem Team unbemerkt einschleusen und die Station zerstören, bevor Grievous die Informationen in Erzwo finden kann. Es dürfte jedoch kaum verwundern, dass Anakin sich dennoch allein auf die Suche nach seinem Droiden macht, während Ahsoka mit R3-S6, Captain Rex und vier weiteren Klonen die eigentliche Mission durchführen soll.

Bild

Ha ha ha. There’s your "bonus."

Da hast du deine Belohnung.


Gha Nachkt hat unterdessen den armen Erzwo auseinandergenommen und ist darauf gestoßen, dass dessen Speicher nie gelöscht wurde. Sofort unterrichtet er Grievous von seinem Fund und versucht ob der geänderten Umstände eine höhere Bezahlung rauszuschlagen. Doch der General hat so seine ganz eigene Art, sich für die wertvolle Arbeit des Trandoshaners zu "bedanken". Zu allem Überfluss wird nun offensichtlich, warum "Goldie" in der letzten Folge so stümperhaft gearbeitet hat: Er ist ein Spion! Der goldene Droide öffnet unbemerkt einen Kanal zu Grievous und teilt ihm mit, dass die Jedi seine Station infiltriert haben. Nun soll er sie aufhalten, während Grievous den Alarm aktiviert und einige MagnaWächter-Droiden zur Bewachung von Erzwo abstellt, bevor sie ihn schließlich zu seinem Schiff bringen sollen.

Bild

They sent a child to destroy my station? The Republic must be running out of Jedi.
You must be General Grievous. - He’s just another Tinnie, boys. Let’s scrap ’im like the rest.

Die schicken ein Kind, um meine Station zu zerstören? Der Republik gehen wohl langsam die Jedi aus.
Ihr müsst dann wohl General Grievous sein. - Der ist auch nur 'ne Blechbüchse, Jungs. Verschrotten wir ihn so wie die anderen!


Als Rex und Ahsoka den Reaktorraum erreichen, ist auch bereits ein Schild aktiviert, der sie daran hindert, einzudringen. Auch Goldie ist hier keine große Hilfe - im Gegenteil - und kurz darauf sieht man sich auch schon von Kampfdroiden umstellt. Dank der mitgeführten "Droidenkracher", einer Handvoll EMP-Granaten, gelingt es Rex und seinen Männern jedoch, dieses Hindernis zu überwinden. Der nun vor Ort eingetroffene Grievous zeigt sich davon jedoch unbeeindruckt und es kommt erneut zum Kampf, bei dem Ahsoka gerade noch Rex vor dem sicheren Tod bewahren kann, dem Droiden-General jedoch ansonsten zweifelsohne unterlegen ist. Sie flüchtet mit Goldie ... und Grievous auf ihren Fersen. Die beiden einzigen überlebenden Klone sind Rex und Denal, die die Mission auf Geheiß von Ahsoka fortsetzen, während diese einmal mehr von R3-S6 verraten wird. Andernorts trifft Anakin auf Erzwo und seine MagnaWächter-Eskorte. Nicht zuletzt mit der tatkräftigen Unterstützung seines Droiden, gelingt es Anakin, diesen zu befreien. Die Twilight soll nun zur südlichen Landebucht kommen und dann nichts wie raus!

Bild

I got a bad feeling about this, sir.
That double crossing droid is a spy.

Ich habe da ein ganz mieses Gefühl, Sir.
Dieser verräterische Droide ist ein Spion!


In ihrem Versteck bekommt jetzt auch Ahsoka mit, dass ihr hochgeschätzter Goldie ein feindlicher Spion ist, der nun den Auftrag von Grievous erhält, Anakins Fluchtversuch zu vereiteln. Dieser trifft zunächst allein am Treffpunkt ein, doch kurz darauf schaffen es auch Rex und Denal, die die Sprengladungen platzieren konnten und von Ahsokas Kampf mit Grievous berichten, sowie R3, der gleich wieder für Unruhe sorgt, als er die Hangartüren schließt, drei Geier-Droiden aktiviert und einige Superkampfdroiden freisetzt. Auch für Anakin gibt es nun keinen Zweifel mehr, wem die wahre Loyalität des goldenen Droiden gilt, und es kommt zum Kampf im Hangar.

Bild

Another lightsaber to add to my collection.

Damit kann ich ein weiteres Lichtschwert in meine Sammlung aufnehmen.


Während Ahsoka schwer zu schaffen hat im Kampf mit General Grievous, befiehlt Anakin, die Sprengladungen zu zünden, obschon noch alle an Bord der Station sind. Die Ablenkung durch die Erschütterung kann Ahsoka nutzen, um dem Cyborg zu entkommen, der nun selber eilends das sinkende Schiff verlässt. Im Hangar, den auch Ahsoka schließlich erreicht, gelingt es mithilfe von Erzwo, der sich ein siegreiches Gefecht mit dem verräterischen R3-S6 liefert, letztlich an Bord der Twilight von der Station zu entkommen - jedoch ohne Erzwo. Diesen würde Anakin aber natürlich nie zurücklassen, so dass er von dem Spice-Frachter aus mit seinem Sternenjäger startet und seinen Navigator einsammelt. Obi-Wan hat wenig Verständnis für dieses Risiko, doch Erzwo ist mehr als ein Droide, er ist ein Freund!

Bild

So let me get this straight, Anakin. You risked the mission, all your men, even your padawan… to save a droid?

Nur, um das klarzustellen, Anakin, du hast die Mission aufs Spiel gesetzt und das Leben deiner Männer und deines Padawans riskiert, ... um einem Droiden zu retten?



Weitere Infos, Videos und Bilder zu den Episoden finden sich unter folgenden Links auf der starwars.com:
:arrow: Explore TCW Episode 1.06: Downfall of a Droid
:arrow: Explore TCW Episode 1.07: Duel of the Droids


Bild- und Infoquelle: starwars.com

_________________
Jedi-Archiv.de
Star Wars-Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive und mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de